Männerchor Scheeßel lud zum 106. Heringsessen in den Scheeßeler Hof ein

Matjes, Tanz und gute Laune

Volle Konzentration wurde den Gästen beim Pellen der Kartoffeln abverlangt. ·

Scheessel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Festereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Saal des Scheeßeler Hofs.

Nach dem musikalischen Auftakt ging es für die Gäste in festlicher Abendgarderobe sogleich ans Pellen der Kartoffeln, eine immer wieder spannende und lustige Prozedur mit hohem Unterhaltungswert.

Hering, Tanz und gute Laune

Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen
Scheeßel - Auch der 106. „Heringsball“ nach altbewährtem Rezept geht wieder als Ballereignis des Jahres in die Vereinsgeschichte ein. Mit einem fröhlichen Weinliederpotpourri begrüßte der Männerchor Scheeßel Mitglieder und Gäste zum traditionellen Heringsessen im vollbesetzten Festsaal des Scheeßeler Hofs. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hannes Ujen

Das Menu „Feinster Matjes mit Speckstippe und sauer eingelegte Heringe nach Hausfrauenart“ war in den Anfängen des Heringsessens vor über hundert Jahren noch ein Arme-Leute-Essen, ist aber heutzutage schon eine echte Delikatesse. Die angefutterten Kalorien konnten dann schnell wieder beim ausgiebigen Tanzen nach den Klängen der Top-Show-Band „Skylight“ mit bester Life-Musik, vom Oldie der 60er-Jahre bis hin zu den aktuellen Hits, verbrannt werden. In der musikalischen Showeinlage durch Mitglieder des Männerchors glänzten die beiden Scheeßeler Vollblutmusiker Heinrich „Heita“ Meyer am Klavier und Sänger Volkmar Hank mit Schlagern, Hits und Evergreens rund um das Thema „Liebe“. Bei ihrer tollen Interpretation von zum Beispiel „Fernandos Hideaway“ oder „Misty“ merkte man den beiden Entertainern, Ehrenchorleiter Meyer und aktueller Chorleiter Hank an, dass sie eine 50-jährige Freundschaft und musikalische Zusammenarbeit verbindet. Auf der stets gut gefüllten Tanzfläche und an der Bar hielt die gute Stimmung beim Heringsball bis in die frühen Morgenstunden an. · hu

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Europawahlen in Deutschland haben begonnen

Europawahlen in Deutschland haben begonnen

Bayerns "tolle Woche": Double-Gewinner Kovac

Bayerns "tolle Woche": Double-Gewinner Kovac

Kovac mit Bayern Double-Sieger - Leipzig verliert Premiere

Kovac mit Bayern Double-Sieger - Leipzig verliert Premiere

Theater im Gymnasium am Wall

Theater im Gymnasium am Wall

Meistgelesene Artikel

„Wir gehören dazu“

„Wir gehören dazu“

Grüne haben Forderungen

Grüne haben Forderungen

Der Zusammenhalt zählt

Der Zusammenhalt zählt

Randale im Metronom: Polizei muss aggressiven Mann bändigen

Randale im Metronom: Polizei muss aggressiven Mann bändigen

Kommentare