Straßen teils unbefahrbar

Landkreis Rotenburg: Traktor verteilt massenweise Hühnermist im Dorf

Eine Mistspur auf einer Straße in einem Dorf. Am Ende der Straße steht ein Traktor.
+
Diese stinkende Mistspur zog sich über zwei Kilometer Länge durch die Ortschaft Vierden.

Das stinkt! Weil ein Traktor massenweise Hühnermist in Vierden (Landkreis Rotenburg) verteilt, muss die Feuerwehr am Mittwoch ausrücken.

Vierden – Ein ungewöhnlicher Einsatz hielt am Mittwochnachmittag, 13. Oktober 2021, die Freiwilligen Feuerwehr Vierden und Wohnste auf Trab. Ein Traktor-Fahrer hatte unbemerkt massenweise stinkenden Hühnermist verloren, als er durch die Ortschaft Vierden (Landkreis Rotenburg) fuhr. Offenbar hatte sein Gespann einen technischen Defekt.

Auf einer Länge von zwei Kilometern zog er eine Mistspur hinter sich her, berichtet die Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme). Ein Sprecher: „Durch die teilweise erheblichen Mengen an Mist auf der Straßenverkehrsfläche, waren Abschnitte der Dorfstraße unbefahrbar.“

Landkreis Rotenburg: Traktor verteilt massenweise Hühnermist im Dorf – Aufräumen bis in die Abendstunden

Die Einsatzkräfte sicherten den Verkehr ab, um mit dem Auräumen zu beginnen. Auch einige ansässige Landwirte halfen mit. Es war so viel Dreck, dass die Reinigungsarbeiten bis in die Abendstunden andauerten.

Teils war so viel Mist auf den Straßen, dass sie unbefahrbar wurden.

Nicht nur Brände und Unfälle: Immer wieder kommt es für die Feuerwehren in Niedersachsen zu ungewöhnlichen Einsätzen. Etwa, wenn Tier ausbüxen. So wie das Känguru in Delmenhorst. Oder die Kuhherde, die Heiligenhafen unsicher machte. Und dann war da noch der Strahlen-Alarm in Verden, wo eine Pinkelpause einen Großeinsatz auslöste.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Mit dem 22-Tonnen-Maishäcksler auf dem Acker unterwegs

Mit dem 22-Tonnen-Maishäcksler auf dem Acker unterwegs

Mit dem 22-Tonnen-Maishäcksler auf dem Acker unterwegs
Martinsmarkt im Kleinformat: Visselhövedes Gewerbetreibende lassen Event wieder aufleben

Martinsmarkt im Kleinformat: Visselhövedes Gewerbetreibende lassen Event wieder aufleben

Martinsmarkt im Kleinformat: Visselhövedes Gewerbetreibende lassen Event wieder aufleben
„So viele Neugründungen wie nie“

„So viele Neugründungen wie nie“

„So viele Neugründungen wie nie“
Enkelin Antje Modersohn über familiäre Verbindungen Otto Modersohns in die Samtgemeinde

Enkelin Antje Modersohn über familiäre Verbindungen Otto Modersohns in die Samtgemeinde

Enkelin Antje Modersohn über familiäre Verbindungen Otto Modersohns in die Samtgemeinde

Kommentare