Sechs Richtige plus Superzahl angekreuzt

Lotto-Millionen gehen in den Landkreis Rotenburg

Landkreis Rotenburg - Der Landkreis hat einen neuen Millionär. Am Wochenende ging der Lotto-Jackpot nach Rotenburg - ein nicht näher genannter Spieler ist nun um 3,4 Millionen Euro reicher.

Am Samstag gewann ein Spielteilnehmer aus dem Landkreis im Lotto „6aus49“ genau 3.433.497,20 Euro, schreibt die Lotto-Gesellschaft in einer Meldung. Die Zahlen 1, 10, 19, 24, 30 und 31 brachten ihm in der Kombination mit der Superzahl 7 das große Glück, heißt es.

Die Glückssträhne für die Niedersachsen halte somit an: Dies sei bereits der siebte niedersächsische Millionär in diesem Jahr. Den Lotto-Jackpot teilt sich der Niedersachse mit einem Spielteilnehmer aus Schleswig-Holstein, der ebenfalls die 6 Richtigen plus Superzahl auf seinem Spielschein aufwies.

Am Wochenende gab es noch einen weiteren Glückspilz aus Niedersachsen: Eine Frau aus Braunschweig gewann mit der Glücksspirale 100.000 Euro, berichtet die Toto-Lotto Niedersachsen GmbH ebenfalls.

Ein Glückspilz können Sie auch in der spanischen Weihnachtslotterie "El Gordo" sein: Hier werden jedes Jahr im Dezember Gewinne in Millionenhöhe verlost. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / Inga Kjer/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Explosion in Nordirland: War es eine Autobombe?

Explosion in Nordirland: War es eine Autobombe?

Achtelfinal-Aus! Frustrierte Kerber ohne Chance

Achtelfinal-Aus! Frustrierte Kerber ohne Chance

Januar-Auktion in der Verdener Niedersachsenhalle

Januar-Auktion in der Verdener Niedersachsenhalle

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

Meistgelesene Artikel

Neujahrsempfang in Scheeßel: Gute Gespräche, gute Vernetzung

Neujahrsempfang in Scheeßel: Gute Gespräche, gute Vernetzung

Wiedersehen vor Gericht: Ex-Chefarzt klagt auf Wiedereinstellung in Rotenburg

Wiedersehen vor Gericht: Ex-Chefarzt klagt auf Wiedereinstellung in Rotenburg

Wasserdörfer Schützen ohne Führung

Wasserdörfer Schützen ohne Führung

Hauptnutzer der „Alten Sparkasse“ sind sich über Raumgestaltung uneins

Hauptnutzer der „Alten Sparkasse“ sind sich über Raumgestaltung uneins

Kommentare