Experten beraten Senioren, wie sie ihre Wohnung altersgerecht anpassen können

Kleine Maßnahmen, große Wirkung

Hans Schlüter (l.) bespricht mit Wohnberater Oliver Rothhardt (Mitte) und Verkaufsberater Michael de Haan, wie das Bad behindertengerecht umgestaltet werden soll. ·
+
Hans Schlüter (l.) bespricht mit Wohnberater Oliver Rothhardt (Mitte) und Verkaufsberater Michael de Haan, wie das Bad behindertengerecht umgestaltet werden soll. ·

Scheessel - Von Wieland BonathFINTEL · Hans Schlüter ist 91 Jahre, ehemaliger Schiffsführer auf Binnenschiffen, ein Mann mit einem beneidenswerten Gedächtnis, aber inzwischen mit körperlichen Problemen, die ihm seit Februar die Pflegestufe I brachten. Geld, so Schlüter, habe die Barmer als Pflegekasse immer noch nicht gezahlt. Problemlose Hilfe bekommt der alleinstehende Herr – er lebt in einem hübschen Eigenheim am Eurostrand – hingegen von der „Wohnberatung für ein selbständiges Leben im Landkreis Rotenburg“.

Diese kostenlose Hilfe für ältere Menschen, die es inzwischen in etwa 20 Landkreisen Niedersachsens gibt, wurde im Kreis Rotenburg vor etwa einem Jahr ins Leben gerufen. Ziel war und ist unter anderem, Senioren die Chance zu geben, solange wie möglich in ihrer vertrauter Umgebung zu leben. Entsprechende Baumaßnahmen und technische Hilfsmittel sind der Schlüssel dazu.

In dem 103 Quadratmeter großen Haus von Hans Schlüter muss in erster Linie das Bad auf die körperlichen Schwierigkeiten des alten Herrn eingerichtet werden. Ziel ist ein barrierearmes Badezimmer. Oliver Rothhardt, Seniorenberater beim Landkreis und als Wohnberater zuständig für das südliche Kreisgebiet, will dem 91-Jährigen vor Ort Tipps geben, damit dieser auch künftig möglichst problemlos sein Bad benutzen kann. Dabei ist Michael de Haan, Verkaufsberater einer Firma in Schneverdingen, die sich darauf spezialisiert hat, spezielle Wünsche umzusetzen.

Grundsätzlich haben bei der Umgestaltung der Wohnung die Eigentümer das letzte Wort. Sie sollen entscheiden, wie sie am sinnvollsten und behindertengerechtesten wohnen wollen. Ob sich Wünsche immer umsetzen lassen und sich nicht mit baulichen Bestimmungen „beißen“, das wissen die Wohnberater. 2 558 Euro Zuschuss zahlt die Kasse für bauliche Maßnahmen, die der Pflege dienen oder die Selbständigkeit erhalten. Die Differenz zur Gesamtsumme trägt der Kunde.

Dabei können technische Einrichtungen in Badezimmern zu wahren „Euro-Schluckern“ werden. Nur gut, dass Hans Schlüter bereits einen Wannenlifter hat. Jetzt geht es um die Umgestaltung der Dusche und um die Installation eines neuen Waschbeckens.

Es wird gemessen, diskutiert, Vorschläge werden verworfen, neue gemacht. Schlüter bekommt demnächst eine Zeichnung, um sich ein Bild von seinem Bad machen zu können. So, wie es seinen Bedürfnissen entspricht, auch mit rutschhemmenden Fliesen.

Im Landkreis gibt es neben Rothhardt (südliches Kreisgebiet, Telefonnummer 04261 / 983-3275) noch zwei weitere Wohnberater: Beate Schulz (nördliches Kreisgebiet, Ruf 04761 /  983-5230) und Ursula Seidler (ebenfalls südliches Kreisgebiet, Telefon 04261/ 983-3276)). Sie werden von speziell ausgebildeten ehrenamtlichen Wohnberatern unterstützt. Einer von ihnen, der 67-jährige Rolf Goedeken aus Rotenburg erklärt: „Unsere Aufgabe ist es, unterstützend für die hauptamtlichen Mitarbeiter des Landkreises tätig zu sein. Ich bin immer wieder überrascht, dass es durch relativ wenige Maßnahmen möglich ist, älteren Menschen die gewohnte Umgebung zu erhalten.“

Er und andere ehrenamtlichen Wohnberater, betont Goedeken, machten in Referaten, zum Beispiel in Seniorenkreisen, immer wieder auf diesen häufig vergessenen Aspekt aufmerksam: Möglichst frühzeitig daran denken, welche behindertengerechten Einrichtungen installiert werden sollten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Meistgelesene Artikel

23 neue Wohnungen am Rotenburger Nagelschmiedsweg

23 neue Wohnungen am Rotenburger Nagelschmiedsweg

23 neue Wohnungen am Rotenburger Nagelschmiedsweg
Moment mal? Ausgebüxtes Känguru hüpft durch Lauenbrück

Moment mal? Ausgebüxtes Känguru hüpft durch Lauenbrück

Moment mal? Ausgebüxtes Känguru hüpft durch Lauenbrück

Kommentare