Brandschützer der Freiwilligen Feuerwehr Lauenbrück leisten 2010 insgesamt 4974 Dienststunden

Klaus Intelmann bleibt im Amt

Die Gewählten, Geehrten und Beförderten der Freiwilligen Feuerwehr Lauenbrück stellen sich zum Gruppenfoto auf.

Scheessel - LAUENBRÜCK (hu) · Insgesamt 4974 Dienststunden leiteten die zahlreichen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lauenbrück. Ortsbrandmeister Klaus Intelmann begrüßte viele von ihnen sowie mehrere Ehrengäste zur Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus am Schwarzen Weg in Lauenbrück.

Der Vorsitzende teilte in seinem Bericht mit, dass die Ortswehr derzeit über 51 aktive Mitglieder verfüge, darunter auch vier Frauen. Das Durchschnittsalter beträgt 35,1 Jahre. 17 Feuerwehrleute, darunter eine Frau, befinden sich in der Altersabteilung. Die Jugendabteilung setzt sich aus elf Nachwuchskräften zusammen. Die Musikgruppe ist mit 19 Mitgliedern gut vertreten, und stolze 208 fördernde Mitglieder unterstützen die Freiwillige Feuerwehr Lauenbrück. Im Jahr 2010 musste die Ortswehr insgesamt zu 20 Einsätzen ausrücken. Darunter waren fünf Brandeinsätze und 13 Hilfeleistungen. Zweimal gab es Fehlalarme. Insgesamt leisteten die ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer die erwähnten 4974 Dienststunden, die sich beim Einsatz, bei Übungen und Ausbildung, für den Landkreis, für Ordnungsdienste und sonstige Dienste aufaddierten.

Intelmann lobte das große Engagement, das auch die Jugendfeuerwehr mit 1650 Stunden und die Musikgruppe mit 830 Stunden gezeigt habe. Im Bereich Fortbildung seien fünf Lehrgänge und eine Weiterbildung an der Landesfeuerwehrschule in Celle sowie fünf Lehrgänge auf Landkreisebene absolviert worden. An der Truppmann-1-Ausbildung nahmen drei Brandschützer und an der Truppmann-2-Ausbildung ebenfalls drei Feuerwehrleute teil. Bei den anstehenden Wahlen wurde Ortsbrandmeister Klaus Intelmann im Amt bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurden Cathrin Intelmann als Pressewartin und Steven Stephanski als stellvertretender Jugendwart. Andre Jelenowski wurde zum Hauptlöschmeister befördert und Karsten Riebesehl und Helge Wahlers jeweils zu Oberlöschmeistern. Klaus Miesner wurde zum Hauptfeuerwehrmann ernannt. Den Titel Oberfeuerwehrfrau trägt jetzt Cindy Kirstein, und Eike Neumann wurde zum Feuerwehrmann ernannt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Zwei Schwerverletzte bei Transporter-Unfall im Landkreis Rotenburg

Zwei Schwerverletzte bei Transporter-Unfall im Landkreis Rotenburg

Zwei Schwerverletzte bei Transporter-Unfall im Landkreis Rotenburg
Winterdienst mit Plan B

Winterdienst mit Plan B

Winterdienst mit Plan B
Pyroland: Böllerverbot trifft Unternehmen schon wieder

Pyroland: Böllerverbot trifft Unternehmen schon wieder

Pyroland: Böllerverbot trifft Unternehmen schon wieder
Heinz Promann neuer Gemeindearchivar

Heinz Promann neuer Gemeindearchivar

Heinz Promann neuer Gemeindearchivar

Kommentare