Gruppe junger Männer von Unbekannten geschlagen

19-Jähriger nach Schützenfest verletzt

Kirchwalsede - Am frühen Sonntagmorgen um 2.00 Uhr sind sechs junge Männern zwischen 16 und 19 Jahren im Bereich des Sehlinger Weges von noch unbekannten Männern geschlagen worden. Ein 19-Jährige musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei bittet um Hinweise.  

Die jungen Männer gaben gegenüber der Polizei an, dass sie zuvor das Schützenfest in Kirchwalsede besucht hatten. Dort hätten sie einen verbalen Streit mit einem unbekannten Mann gehabt. Auf dem Nachhauseweg kam es dann zu der körperlichen Auseinandersetzung, bei der ein 19-Jähriger verletzt wurde. Er musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden. Die unbekannten Männer waren vermutlich mit einem Auto unterwegs. 

Zur Aufklärung des Sachverhaltes bittet die Polizei um Hinweise, insbesondere zu dem vorhergegangenen Streit auf dem Veranstaltungsgelände.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Kommentare