Viele Besucher bei bestem Wetter auf dem Herbstmarkt

Hoch hinaus mit dem Heartbreaker

Der Heartbreaker war besonders für die Jugendlichen ein Publikumsmagnet. ·
+
Der Heartbreaker war besonders für die Jugendlichen ein Publikumsmagnet. ·

Scheeßel - Von Ulla Heyne. Wenn die Marktbeschicker am Wochenende mit den kleinen und großen Scheeßeler Bürgern um die Wette strahlten, so hatte das bestimmt auch mit dem sonnigen Wetter zu tun.

Fakt ist: Der Scheeßeler Herbstmarkt, der von Freitag bis Sonntag mit zahlreichen Fahrgeschäften, Buden und kulinarischen Genüssen im Scheeßels Ortskern auf der Verdener Straße begangen wurde, lockte viele Hundert Besucher aus Scheeßel und den umliegenden Dörfern an.

Damit war der Herbstmarkt wesentlich besser besucht als in den Vorjahren. Bereits bei der Eröffnung des Marktes am Freitagnachmittag wurden die traditionell an Kinder und Jugendliche verschenkten Fahrchips der Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele förmlich aus den Händen gerissen. Kinderbürgermeisterin Julia Meyer, die ihre „große Amtskollegin“ dabei unterstützte sagte dazu: „Das hat Spaß gemacht, war aber auch ganz schön anstrengend – ich habe nur lauter Hände vor mir gesehen.“ Aus eigener Erfahrung weiß sie, wie begehrt die Freifahrtscheine für die vier Fahrgeschäfte sind: „Letztes Jahr war ich selbst dabei, bin aber leider leer ausgegangen.“ Neben handfesten Verlockungen für den Gaumen wie Slush-Eis, Liebesäpfel, Zuckerwatte oder Pommes, waren es denn auch wieder die beiden Fahrgeschäfte für die „großen“ Besucher, die besonderen Anklang fanden, nämlich der Autoscooter und der Twister Heartbreaker, der die Fahrgäste auf dem ehemaligen Comet-Parkplatz in die Luft beförderte. Am Sonntag nutzten zahlreiche Besucher die Gelegenheit, auch die ortsansässigen Geschäfte zu frequentieren, die eigens für den Marktsonntag geöffnet hatten. Den absoluten Renner der Saison gab es jedoch nicht käuflich zu erwerben: Nämlich die großen Plastikbälle, die denjenigen winkten, die beim Dosenwerfen abräumten. So mancher Vater ließ dort mehr als ein paar Euro, um sein Treffgeschick doch noch unter Beweis zu stellen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Näher dran

Näher dran

Näher dran
In Ostervesede gestrandeter „Circus May” ist immer noch auf Spenden angewiesen

In Ostervesede gestrandeter „Circus May” ist immer noch auf Spenden angewiesen

In Ostervesede gestrandeter „Circus May” ist immer noch auf Spenden angewiesen
Autofahrerin verletzt sich bei Unfall auf Glatteis schwer

Autofahrerin verletzt sich bei Unfall auf Glatteis schwer

Autofahrerin verletzt sich bei Unfall auf Glatteis schwer
Verkehrsunfall bei Ahausen mit sieben beteiligten Fahrzeugen

Verkehrsunfall bei Ahausen mit sieben beteiligten Fahrzeugen

Verkehrsunfall bei Ahausen mit sieben beteiligten Fahrzeugen

Kommentare