Laufzeit bis 2021

Erste Schritte für Stilllegung von AKW Grohnde eingeleitet

Emmerthal - Die EON-Tochter PreussenElektra hat die Stilllegung und den Rückbau des Atomkraftwerks Grohnde bei Hameln offiziell in die Wege geleitet.

Das Kraftwerk läuft seit 1984, Ende 2021 soll es stillgelegt werden. Mit Blick auf das lange Genehmigungsverfahren sei der Antrag vier Jahre vor der geplanten Stilllegung beim niedersächsischen Umweltministerium eingereicht worden, teilte der Betreiber am Freitag mit. Kritiker fordern seit Jahren ein sofortiges Aus für den Meiler, in dem es immer wieder Pannen gab.

dpa

Rubriklistenbild: © Archivbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Billigkopien von Markenprodukten erkennen

Billigkopien von Markenprodukten erkennen

Wie werde ich Tankstellen-Azubi?

Wie werde ich Tankstellen-Azubi?

Spargelmarkt in Dörverden 

Spargelmarkt in Dörverden 

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Meistgelesene Artikel

Stadt Rotenburg ehrt „stille Stars“

Stadt Rotenburg ehrt „stille Stars“

Zurück in das Mittelalter

Zurück in das Mittelalter

Heimatfestival: Lieblingsact im sternenklaren Konfettiregen

Heimatfestival: Lieblingsact im sternenklaren Konfettiregen

Exxon-Pläne in Bellen: Falscher Zeitpunkt, falscher Ort

Exxon-Pläne in Bellen: Falscher Zeitpunkt, falscher Ort

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.