1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Rotenburg

Große Bühnen, lange Kabel und viel Watt – das Hurricane-Festival in Zahlen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lars Warnecke

Kommentare

Scheeßel – Wie groß ist die Veranstaltungsfläche beim Hurricane-Festival? Wie viele Kilometer Kabel wurden verlegt? Wie viele Toiletten befinden sich auf dem Gelände? Und wie groß ist eigentlich die Forest Stage? Antworten auf diese Fragen bietet FKP Scorpio traditionell kurz vor dem Festivalstart. Und es sind gigantische Zahlen, die der Veranstalter präsentiert.

Mit 40 Kilometern Bauzaun ist das Areal eingezäunt. Auf dem Eichenring werden täglich 78 000 Besucher erwartet, die sich auf einer Veranstaltungsfläche von 15,4 Hektar sowie einem Zelt- und Parkplatzareal von 207 Hektar austoben können.

Das Hurricane-Festival in Zahlen

Ein Blick auf den Geländeplan und ein Datenblatt des Veranstalters zeigt: Neben den vier Bühnen und dem obligatorischen Riesenrad gibt es dieses Mal auch ein Kettenkarussell. Aber wo stehen denn nun die Bühnen? Und das Riesenrad? Wo gibt es Getränke und etwas zu Essen? Wie kommt man von der Wild Coast Stage zur River Stage? Besucher können sich mit dem Plan, den es auch in der Veranstalter-App gibt, selbst den Weg suchen.

Bis 4500 Mitarbeiter im Einsatz

Das Riesenrad hat übrigens 24 Gondeln. Bis zu 4  500 Personen, inklusive Security und Gastronomie, werden beim Hurricane arbeiten, um sich um die Festivalbesucher und die mehr als 70 Bands zu kümmern. Versorgt werden die Künstler dann mit Musik von der Tonanlage der Forest Stage mit 50  000 Watt. Diese ist mit einer Breite von 47 Metern und einer Höhe von 20 Metern die größte Bühne auf dem Gelände. Es folgt die River Stage, die inklusive der Boxen und den Seitenbühnen auf Maße von 37 Metern in der Breite und 16,5 Metern in der Höhe kommt. Die Mountain Stage hat dann noch eine Breite von 26 Metern und eine Höhe von 14 Metern. Die Bühne im 15-Mast-Zelt Wild Coast Stage ist immer noch 40 mal zwölf Meter groß. An den verschiedenen Auftrittsorten wird es insgesamt elf Videowalls geben. Das alles ist dann mit 48 Kilometern verlegtem Kabel angeschlossen.

Ganz schön gigantisch: Die River Stage beim Hurricane-Festival ist 37 Meter breit und 16,5 Meter hoch.
Ganz schön gigantisch: Die River Stage beim Hurricane-Festival ist 37 Meter breit und 16,5 Meter hoch. © Menker

Sanitäranlagen finden die Besucher natürlich auch: Es stehen rund 700 wassergespülte Toiletten, zusätzliche 1 200 Mobiltoiletten und 420 Duschen zur Verfügung. Da 78 000 Festivalisten natürlich auch Dreck machen, hat der Veranstalter 1 000 Mülltonnen aufgestellt.

Auch interessant

Kommentare