Polizei sucht Hinweise

Radfahrerin in Gnarrenburg von Unbekanntem angegriffen

Gnarrenburg - Eine 47-jährige Radfahrerin ist am Mittwochabend in der Ladestraße in Gnarrenburg von einem unbekannten Mann attackiert worden. Bei der Suche nach dem Täter bittet die Bremervörder Polizei um sachdienliche Hinweise.

Nach Polizeiangaben kam es zu dem Vorfall gegen 19.30 Uhr. Auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle wurde die Gnarrenburgerin in der kleinen Seitenstraße der Hindenburgstraße am Gnarrenburger Ortsrand unvermittelt von dem unbekannten Mann gestoppt. Er zog sie zunächst am Arm von ihrem Fahrrad und zerrte dann an der Oberbekleidung. Bei den Handgreiflichkeiten bekam die Frau einen Faustschlag ins Gesicht. Sie konnte sich nur mit Mühe losreißen und hielt dem Angreifer ein Feuerzeug ins Gesicht.

Ob der Fremde dabei verletzt worden ist, steht nicht fest. Er ergriff zu Fuß die Flucht. Die 47-Jährige brachte sich auf ihrem Rad in Sicherheit. Der unbekannte Täter wird von der Betroffenen mit 165 bis 170 Zentimetern als eher klein beschrieben. Er soll zwischen 30 und 40 Jahre alt und könnte Südländer sein. Hinweise an die Polizei unter Telefon 04761/99450.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Kommentare