Gefahrgut-Einsatz an der A1: Feuer im Paraffintank

Gefahrgut-Einsatz an der A1: Feuer im Paraffintank

Landkreis Rotenburg - Die Feuerwehren Zeven, Elsdorf und Gyhum wurden am Donnerstag gegen Mitternacht zu einem Lkw-Brand an der A1 zwischen Bockel und Elsdorf gerufen. Die Isolierung eines Aufliegers, der 22 Tonnen flüssiges Paraffin geladen hatte, brannte. Alle Infos auf kreizeitung.de: https://www.kreiszeitung.de/lokales/rotenburg/einsatz-rotenburg-feuer-parafintank-8371986.html

Rubriklistenbild: © kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Klaassen: „Vielleicht mögen meine Mitspieler mich nicht“

Werder-Profi Davy Klaassen spricht auf der Pressekonferenz am Donnerstag über das Training in kurzer Hose, ausgelassene Torchancen, Teamkollegen, die …
Klaassen: „Vielleicht mögen meine Mitspieler mich nicht“
Video

„Nah an der perfekten Woche“ - eine Einschätzung zu Augsburg-Sieg und Pokal-Los

Mit 4:0 hat der SV Werder Bremen sein Heimspiel gegen den FC Augsburg am Sonntag gewonnen. Es war ein starkes Ende einer Woche voller Feierlichkeiten …
„Nah an der perfekten Woche“ - eine Einschätzung zu Augsburg-Sieg und Pokal-Los
Video

„Werder wird umdenken müssen“ - eine Einschätzung vor dem Spiel gegen Nürnberg

Werder Bremen spielt am Samstag (15.30 Uhr) auswärts beim Tabellenletzten 1. FC Nürnberg. „Werder wird umdenken müssen“, kommentiert …
„Werder wird umdenken müssen“ - eine Einschätzung vor dem Spiel gegen Nürnberg
Video

Ein guter Start mit einem Makel: Eine Einordnung vom Werder-Sieg gegen Hannover

DeichStuben-Reporter Carsten Sander ordnet für euch den Werder-Sieg zum Rückrunden-Auftakt gegen Hannover 96 ein.
Ein guter Start mit einem Makel: Eine Einordnung vom Werder-Sieg gegen Hannover

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der B75 bei Rotenburg: Soldat wird schwer verletzt

Unfall auf der B75 bei Rotenburg: Soldat wird schwer verletzt

Das 20. Märchenfest kommt gut an

Das 20. Märchenfest kommt gut an

250 Teilnehmer bei Demo gegen Rassismus und für Toleranz

250 Teilnehmer bei Demo gegen Rassismus und für Toleranz

Wegwerfen war gestern

Wegwerfen war gestern

Kommentare