Markus Hoffmann begeistert im Autohaus Holst

Gedächtnistraining beim Mittelstandsforum in Scheeßel

Vor knapp 300 Zuschauern erklärte Gedächtnistrainer Markus Hofmann am Donnerstag anlässlich des diesjährigen Mittelstandsforums im Autohaus Holst, wie man seinen Geist auf Trab bringt und den eigenen Horizont erweitert.
1 von 64
Vor knapp 300 Zuschauern erklärte Gedächtnistrainer Markus Hofmann am Donnerstag anlässlich des diesjährigen Mittelstandsforums im Autohaus Holst, wie man seinen Geist auf Trab bringt und den eigenen Horizont erweitert.
Vor knapp 300 Zuschauern erklärte Gedächtnistrainer Markus Hofmann am Donnerstag anlässlich des diesjährigen Mittelstandsforums im Autohaus Holst, wie man seinen Geist auf Trab bringt und den eigenen Horizont erweitert.
2 von 64
Vor knapp 300 Zuschauern erklärte Gedächtnistrainer Markus Hofmann am Donnerstag anlässlich des diesjährigen Mittelstandsforums im Autohaus Holst, wie man seinen Geist auf Trab bringt und den eigenen Horizont erweitert.
Vor knapp 300 Zuschauern erklärte Gedächtnistrainer Markus Hofmann am Donnerstag anlässlich des diesjährigen Mittelstandsforums im Autohaus Holst, wie man seinen Geist auf Trab bringt und den eigenen Horizont erweitert.
3 von 64
Vor knapp 300 Zuschauern erklärte Gedächtnistrainer Markus Hofmann am Donnerstag anlässlich des diesjährigen Mittelstandsforums im Autohaus Holst, wie man seinen Geist auf Trab bringt und den eigenen Horizont erweitert.
Vor knapp 300 Zuschauern erklärte Gedächtnistrainer Markus Hofmann am Donnerstag anlässlich des diesjährigen Mittelstandsforums im Autohaus Holst, wie man seinen Geist auf Trab bringt und den eigenen Horizont erweitert.
4 von 64
Vor knapp 300 Zuschauern erklärte Gedächtnistrainer Markus Hofmann am Donnerstag anlässlich des diesjährigen Mittelstandsforums im Autohaus Holst, wie man seinen Geist auf Trab bringt und den eigenen Horizont erweitert.
Vor knapp 300 Zuschauern erklärte Gedächtnistrainer Markus Hofmann am Donnerstag anlässlich des diesjährigen Mittelstandsforums im Autohaus Holst, wie man seinen Geist auf Trab bringt und den eigenen Horizont erweitert.
5 von 64
Vor knapp 300 Zuschauern erklärte Gedächtnistrainer Markus Hofmann am Donnerstag anlässlich des diesjährigen Mittelstandsforums im Autohaus Holst, wie man seinen Geist auf Trab bringt und den eigenen Horizont erweitert.
Vor knapp 300 Zuschauern erklärte Gedächtnistrainer Markus Hofmann am Donnerstag anlässlich des diesjährigen Mittelstandsforums im Autohaus Holst, wie man seinen Geist auf Trab bringt und den eigenen Horizont erweitert.
6 von 64
Vor knapp 300 Zuschauern erklärte Gedächtnistrainer Markus Hofmann am Donnerstag anlässlich des diesjährigen Mittelstandsforums im Autohaus Holst, wie man seinen Geist auf Trab bringt und den eigenen Horizont erweitert.
Vor knapp 300 Zuschauern erklärte Gedächtnistrainer Markus Hofmann am Donnerstag anlässlich des diesjährigen Mittelstandsforums im Autohaus Holst, wie man seinen Geist auf Trab bringt und den eigenen Horizont erweitert.
7 von 64
Vor knapp 300 Zuschauern erklärte Gedächtnistrainer Markus Hofmann am Donnerstag anlässlich des diesjährigen Mittelstandsforums im Autohaus Holst, wie man seinen Geist auf Trab bringt und den eigenen Horizont erweitert.
Vor knapp 300 Zuschauern erklärte Gedächtnistrainer Markus Hofmann am Donnerstag anlässlich des diesjährigen Mittelstandsforums im Autohaus Holst, wie man seinen Geist auf Trab bringt und den eigenen Horizont erweitert.
8 von 64
Vor knapp 300 Zuschauern erklärte Gedächtnistrainer Markus Hofmann am Donnerstag anlässlich des diesjährigen Mittelstandsforums im Autohaus Holst, wie man seinen Geist auf Trab bringt und den eigenen Horizont erweitert.

Der preisgekrönte „Keynote-Speaker“ Markus Hofmann entführte seine Zuschauer in die Welt des Gedächtnis. Das hatte er vor zehn Jahren bereits getan. Einige der Anwesenden konnten sich das damals Gelernte noch problemlos in Erinnerung rufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher

Dass Bargeld unter der Matratze versteckt wird, weiß jeder Dieb. In der Fotostrecke finden Sie weitere Verstecke, die garantiert von Einbrechern …
Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher

Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd

Wenn es um Mängel am eigenen Wagen geht geraten einige Autofahrer in Erklärungsnot - und werden extrem kreativ. Der TÜV Süd hat die dümmsten Ausreden …
Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Stau, Stau und noch mehr Stau - Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann auf Stillstand eigentlich verzichten. Doch manchmal sind die Gründe dafür …
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Meistgelesene Artikel

Prozess um Blutrache-Mord von Visselhövede beginnt: Anklage spricht von Hinrichtung

Prozess um Blutrache-Mord von Visselhövede beginnt: Anklage spricht von Hinrichtung

Knotenpunkt L 130-Fuhrenkamp-Vareler Weg soll ausgebaut werden

Knotenpunkt L 130-Fuhrenkamp-Vareler Weg soll ausgebaut werden

83-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Barchel tödlich verletzt

83-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Barchel tödlich verletzt

Ausschuss befasst sich mit Bau des Helvesieker Feuerwehrhauses

Ausschuss befasst sich mit Bau des Helvesieker Feuerwehrhauses