Musical „Magic Drum“ in Rotenburg

1 von 76
Ein großes Projekt: Mehr als 100 Akteure, Kulissen, Kostüme und Logistik mit einem Gesamtetat von über 20 000 Euro, dazu Liveband, Chor sowie Licht und Ton von Profis: Mehr Aufwand ging kaum beim Jubiläumsprojekt der Kreismusikschule, dem Musical „Magic Drum“. Und dann war es ausgerechnet ein kleiner Floh auf einem quietschroten Hüpfball, der sich mit frechen Sprüchen in die Herzen der 450 Zuschauer hüpfte.
2 von 76
Ein großes Projekt: Mehr als 100 Akteure, Kulissen, Kostüme und Logistik mit einem Gesamtetat von über 20 000 Euro, dazu Liveband, Chor sowie Licht und Ton von Profis: Mehr Aufwand ging kaum beim Jubiläumsprojekt der Kreismusikschule, dem Musical „Magic Drum“. Und dann war es ausgerechnet ein kleiner Floh auf einem quietschroten Hüpfball, der sich mit frechen Sprüchen in die Herzen der 450 Zuschauer hüpfte.
3 von 76
Ein großes Projekt: Mehr als 100 Akteure, Kulissen, Kostüme und Logistik mit einem Gesamtetat von über 20 000 Euro, dazu Liveband, Chor sowie Licht und Ton von Profis: Mehr Aufwand ging kaum beim Jubiläumsprojekt der Kreismusikschule, dem Musical „Magic Drum“. Und dann war es ausgerechnet ein kleiner Floh auf einem quietschroten Hüpfball, der sich mit frechen Sprüchen in die Herzen der 450 Zuschauer hüpfte.
4 von 76
Ein großes Projekt: Mehr als 100 Akteure, Kulissen, Kostüme und Logistik mit einem Gesamtetat von über 20 000 Euro, dazu Liveband, Chor sowie Licht und Ton von Profis: Mehr Aufwand ging kaum beim Jubiläumsprojekt der Kreismusikschule, dem Musical „Magic Drum“. Und dann war es ausgerechnet ein kleiner Floh auf einem quietschroten Hüpfball, der sich mit frechen Sprüchen in die Herzen der 450 Zuschauer hüpfte.
5 von 76
Ein großes Projekt: Mehr als 100 Akteure, Kulissen, Kostüme und Logistik mit einem Gesamtetat von über 20 000 Euro, dazu Liveband, Chor sowie Licht und Ton von Profis: Mehr Aufwand ging kaum beim Jubiläumsprojekt der Kreismusikschule, dem Musical „Magic Drum“. Und dann war es ausgerechnet ein kleiner Floh auf einem quietschroten Hüpfball, der sich mit frechen Sprüchen in die Herzen der 450 Zuschauer hüpfte.
6 von 76
Ein großes Projekt: Mehr als 100 Akteure, Kulissen, Kostüme und Logistik mit einem Gesamtetat von über 20 000 Euro, dazu Liveband, Chor sowie Licht und Ton von Profis: Mehr Aufwand ging kaum beim Jubiläumsprojekt der Kreismusikschule, dem Musical „Magic Drum“. Und dann war es ausgerechnet ein kleiner Floh auf einem quietschroten Hüpfball, der sich mit frechen Sprüchen in die Herzen der 450 Zuschauer hüpfte.
7 von 76
Ein großes Projekt: Mehr als 100 Akteure, Kulissen, Kostüme und Logistik mit einem Gesamtetat von über 20 000 Euro, dazu Liveband, Chor sowie Licht und Ton von Profis: Mehr Aufwand ging kaum beim Jubiläumsprojekt der Kreismusikschule, dem Musical „Magic Drum“. Und dann war es ausgerechnet ein kleiner Floh auf einem quietschroten Hüpfball, der sich mit frechen Sprüchen in die Herzen der 450 Zuschauer hüpfte.
8 von 76
Ein großes Projekt: Mehr als 100 Akteure, Kulissen, Kostüme und Logistik mit einem Gesamtetat von über 20 000 Euro, dazu Liveband, Chor sowie Licht und Ton von Profis: Mehr Aufwand ging kaum beim Jubiläumsprojekt der Kreismusikschule, dem Musical „Magic Drum“. Und dann war es ausgerechnet ein kleiner Floh auf einem quietschroten Hüpfball, der sich mit frechen Sprüchen in die Herzen der 450 Zuschauer hüpfte.

Ein großes Projekt: Mehr als 100 Akteure, Kulissen, Kostüme und Logistik mit einem Gesamtetat von über 20 000 Euro, dazu Liveband, Chor sowie Licht und Ton von Profis: Mehr Aufwand ging kaum beim Jubiläumsprojekt der Kreismusikschule, dem Musical „Magic Drum“.

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Heyne

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kommentare