Bläserklassen in Rotenburg

1 von 41
Gute Vernetzung ist das A und O – das bewiesen am Sonnabend über 200 Schüler der Bläserklassen aus Rotenburg, Bremervörde, Sittensen und Zeven. Sie und die Ensembles „Junges Orchester Auenland“, der Musikzug Bothel und die Bigband „Cooked Feet“ zeigten nicht nur ihr Können, sondern brachten gemeinsam das Stück „Fluch der Karibik“ auf die Bühne. Ermöglicht wurde die hervorragende Ausbildung der Jungbläser durch Vernetzung der die Bläserklassen betreuenden Musiklehrer der Schulen, der Kreismusikschule und der Kontaktstelle Musik.
2 von 41
Gute Vernetzung ist das A und O – das bewiesen am Sonnabend über 200 Schüler der Bläserklassen aus Rotenburg, Bremervörde, Sittensen und Zeven. Sie und die Ensembles „Junges Orchester Auenland“, der Musikzug Bothel und die Bigband „Cooked Feet“ zeigten nicht nur ihr Können, sondern brachten gemeinsam das Stück „Fluch der Karibik“ auf die Bühne. Ermöglicht wurde die hervorragende Ausbildung der Jungbläser durch Vernetzung der die Bläserklassen betreuenden Musiklehrer der Schulen, der Kreismusikschule und der Kontaktstelle Musik.
3 von 41
Gute Vernetzung ist das A und O – das bewiesen am Sonnabend über 200 Schüler der Bläserklassen aus Rotenburg, Bremervörde, Sittensen und Zeven. Sie und die Ensembles „Junges Orchester Auenland“, der Musikzug Bothel und die Bigband „Cooked Feet“ zeigten nicht nur ihr Können, sondern brachten gemeinsam das Stück „Fluch der Karibik“ auf die Bühne. Ermöglicht wurde die hervorragende Ausbildung der Jungbläser durch Vernetzung der die Bläserklassen betreuenden Musiklehrer der Schulen, der Kreismusikschule und der Kontaktstelle Musik.
4 von 41
Gute Vernetzung ist das A und O – das bewiesen am Sonnabend über 200 Schüler der Bläserklassen aus Rotenburg, Bremervörde, Sittensen und Zeven. Sie und die Ensembles „Junges Orchester Auenland“, der Musikzug Bothel und die Bigband „Cooked Feet“ zeigten nicht nur ihr Können, sondern brachten gemeinsam das Stück „Fluch der Karibik“ auf die Bühne. Ermöglicht wurde die hervorragende Ausbildung der Jungbläser durch Vernetzung der die Bläserklassen betreuenden Musiklehrer der Schulen, der Kreismusikschule und der Kontaktstelle Musik.
5 von 41
Gute Vernetzung ist das A und O – das bewiesen am Sonnabend über 200 Schüler der Bläserklassen aus Rotenburg, Bremervörde, Sittensen und Zeven. Sie und die Ensembles „Junges Orchester Auenland“, der Musikzug Bothel und die Bigband „Cooked Feet“ zeigten nicht nur ihr Können, sondern brachten gemeinsam das Stück „Fluch der Karibik“ auf die Bühne. Ermöglicht wurde die hervorragende Ausbildung der Jungbläser durch Vernetzung der die Bläserklassen betreuenden Musiklehrer der Schulen, der Kreismusikschule und der Kontaktstelle Musik.
6 von 41
Gute Vernetzung ist das A und O – das bewiesen am Sonnabend über 200 Schüler der Bläserklassen aus Rotenburg, Bremervörde, Sittensen und Zeven. Sie und die Ensembles „Junges Orchester Auenland“, der Musikzug Bothel und die Bigband „Cooked Feet“ zeigten nicht nur ihr Können, sondern brachten gemeinsam das Stück „Fluch der Karibik“ auf die Bühne. Ermöglicht wurde die hervorragende Ausbildung der Jungbläser durch Vernetzung der die Bläserklassen betreuenden Musiklehrer der Schulen, der Kreismusikschule und der Kontaktstelle Musik.
7 von 41
Gute Vernetzung ist das A und O – das bewiesen am Sonnabend über 200 Schüler der Bläserklassen aus Rotenburg, Bremervörde, Sittensen und Zeven. Sie und die Ensembles „Junges Orchester Auenland“, der Musikzug Bothel und die Bigband „Cooked Feet“ zeigten nicht nur ihr Können, sondern brachten gemeinsam das Stück „Fluch der Karibik“ auf die Bühne. Ermöglicht wurde die hervorragende Ausbildung der Jungbläser durch Vernetzung der die Bläserklassen betreuenden Musiklehrer der Schulen, der Kreismusikschule und der Kontaktstelle Musik.
8 von 41
Gute Vernetzung ist das A und O – das bewiesen am Sonnabend über 200 Schüler der Bläserklassen aus Rotenburg, Bremervörde, Sittensen und Zeven. Sie und die Ensembles „Junges Orchester Auenland“, der Musikzug Bothel und die Bigband „Cooked Feet“ zeigten nicht nur ihr Können, sondern brachten gemeinsam das Stück „Fluch der Karibik“ auf die Bühne. Ermöglicht wurde die hervorragende Ausbildung der Jungbläser durch Vernetzung der die Bläserklassen betreuenden Musiklehrer der Schulen, der Kreismusikschule und der Kontaktstelle Musik.

Gute Vernetzung ist das A und O – das bewiesen am Sonnabend über 200 Schüler der Bläserklassen aus Rotenburg, Bremervörde, Sittensen und Zeven.

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Hoffnung muss ich ja haben“

„Hoffnung muss ich ja haben“

„Hoffnung muss ich ja haben“
Brockels Pastor geht

Brockels Pastor geht

Brockels Pastor geht
AfD: Kaiser will kandidieren

AfD: Kaiser will kandidieren

AfD: Kaiser will kandidieren
In Sottrum beginnt im Oktober der Breitbandausbau für schnelles Internet

In Sottrum beginnt im Oktober der Breitbandausbau für schnelles Internet

In Sottrum beginnt im Oktober der Breitbandausbau für schnelles Internet

Kommentare