Appell der Soldaten der Visselhöveder Kaserne Lehnsheide

1 von 77
Vor rund 400 Zuschauern wurden 65 Soldaten begrüßt, die für vier Monate Dienst in Afghanistan verrichteten. Außerdem wurden  23 Soldaten in den Kosovo verabschiedet. Zu Gast war auch der Niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann, der die 40-jährige Verbundenheit der Stadt mit ihren Soldaten unterstrich. Ende 2015 wird die Kaserne aufgelöst.
2 von 77
Vor rund 400 Zuschauern wurden 65 Soldaten begrüßt, die für vier Monate Dienst in Afghanistan verrichteten. Außerdem wurden  23 Soldaten in den Kosovo verabschiedet. Zu Gast war auch der Niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann, der die 40-jährige Verbundenheit der Stadt mit ihren Soldaten unterstrich. Ende 2015 wird die Kaserne aufgelöst.
3 von 77
Vor rund 400 Zuschauern wurden 65 Soldaten begrüßt, die für vier Monate Dienst in Afghanistan verrichteten. Außerdem wurden  23 Soldaten in den Kosovo verabschiedet. Zu Gast war auch der Niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann, der die 40-jährige Verbundenheit der Stadt mit ihren Soldaten unterstrich. Ende 2015 wird die Kaserne aufgelöst.
4 von 77
Vor rund 400 Zuschauern wurden 65 Soldaten begrüßt, die für vier Monate Dienst in Afghanistan verrichteten. Außerdem wurden  23 Soldaten in den Kosovo verabschiedet. Zu Gast war auch der Niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann, der die 40-jährige Verbundenheit der Stadt mit ihren Soldaten unterstrich. Ende 2015 wird die Kaserne aufgelöst.
5 von 77
Vor rund 400 Zuschauern wurden 65 Soldaten begrüßt, die für vier Monate Dienst in Afghanistan verrichteten. Außerdem wurden  23 Soldaten in den Kosovo verabschiedet. Zu Gast war auch der Niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann, der die 40-jährige Verbundenheit der Stadt mit ihren Soldaten unterstrich. Ende 2015 wird die Kaserne aufgelöst.
6 von 77
Vor rund 400 Zuschauern wurden 65 Soldaten begrüßt, die für vier Monate Dienst in Afghanistan verrichteten. Außerdem wurden  23 Soldaten in den Kosovo verabschiedet. Zu Gast war auch der Niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann, der die 40-jährige Verbundenheit der Stadt mit ihren Soldaten unterstrich. Ende 2015 wird die Kaserne aufgelöst.
7 von 77
Vor rund 400 Zuschauern wurden 65 Soldaten begrüßt, die für vier Monate Dienst in Afghanistan verrichteten. Außerdem wurden  23 Soldaten in den Kosovo verabschiedet. Zu Gast war auch der Niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann, der die 40-jährige Verbundenheit der Stadt mit ihren Soldaten unterstrich. Ende 2015 wird die Kaserne aufgelöst.
8 von 77
Vor rund 400 Zuschauern wurden 65 Soldaten begrüßt, die für vier Monate Dienst in Afghanistan verrichteten. Außerdem wurden  23 Soldaten in den Kosovo verabschiedet. Zu Gast war auch der Niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann, der die 40-jährige Verbundenheit der Stadt mit ihren Soldaten unterstrich. Ende 2015 wird die Kaserne aufgelöst.

Vor rund 400 Zuschauern wurden 65 Soldaten begrüßt, die für vier Monate Dienst in Afghanistan verrichteten. Außerdem wurden 23 Soldaten in den Kosovo verabschiedet. Zu Gast war auch der Niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann, der die 40-jährige Verbundenheit der Stadt mit ihren Soldaten unterstrich. Ende 2015 wird die Kaserne aufgelöst.

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Jens Wieters

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein paar Prozent Ungeimpfte bleiben

Ein paar Prozent Ungeimpfte bleiben

Ein paar Prozent Ungeimpfte bleiben
Visselhöveder Familie bangt um das Leben ihres Hundes

Visselhöveder Familie bangt um das Leben ihres Hundes

Visselhöveder Familie bangt um das Leben ihres Hundes
Visselhövedes Bürgermeisterkandidaten auf dem Podium

Visselhövedes Bürgermeisterkandidaten auf dem Podium

Visselhövedes Bürgermeisterkandidaten auf dem Podium
Weg frei für Kalandshof-Quartier

Weg frei für Kalandshof-Quartier

Weg frei für Kalandshof-Quartier

Kommentare