Eröffnung des Rotenburger Frühjahrsmarktes

1 von 30
2 von 30
3 von 30
4 von 30
5 von 30
6 von 30
7 von 30
8 von 30

Bürgermeister Andreas Weber (SPD, Marktbürgermeister Wolfgang Kossinna, Marktmeister Merten Franz sowie Hermann Ohlrogge als Vertreter der Schausteller haben am Freitag auf die 75. Markteröffnung angestoßen und damit den Rotenburger Frühjahrsmarkt offiziell eröffnet.

Vertreter der Polizei, aus dem Stadtrat und aus der Verwaltung sowie von Vereinen waren dabei und unternahmen nach dem Startschuss einen gemeinsamen Rundgang über den Jahrmarkt. Der Jahrmarkt öffnet am Samstag und am Sonntag jeweils um 14 Uhr. Bis zum Abend stehen den Besuchern mehr als 70 Stände und Fahrgeschäfte zur Verfügung, an denen sie sich nach Herzenslust vergnügen können. Viele Kinder und Jugendliche konnten es am Freitag kaum erwarten, die Fahrgeschäfte zu stürmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Werder-Mittwoch

Der Werder-Mittwoch

Der Werder-Donnerstag: Fußball-Tennis und ganz viel Spaß

Am Donnerstagvormittag stand der Spaß an erster Stelle. Die Werder-Profis konnten sich bei einer Runde Fußball-Tennis beweisen. Hier gibt's ein paar …
Der Werder-Donnerstag: Fußball-Tennis und ganz viel Spaß

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Wiegen ist doch an sich nicht so schwierig, oder? Doch selbst bei modernen Waagen können Sie noch einiges falsch machen.
Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Militärflugzeug in den USA stürzt ab - 16 Tote

In den USA ist ein Flugzeug mit 16 Menschen an Bord abgestürzt. Die Ursache ist zunächst unklar. Überlebende gibt es nicht.
Militärflugzeug in den USA stürzt ab - 16 Tote

Meistgelesene Artikel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Die Post braucht noch einen Standort

Die Post braucht noch einen Standort