Mühlenstreek - das Wasser fließt wieder

1 von 31
Die Bauarbeiten am Rotenburger Mühlenstreek sind beendet, die Fischtreppe ist fertig. Um kurz nach 10 Uhr haben die Bauarbeiter heute den künstlichen Damm eingerissen, das Wasser fließt wieder. Die Maßnahme hat mehr als ein halbes Jahr gedauert und rund 500 000 Euro gekostet.
2 von 31
Die Bauarbeiten am Rotenburger Mühlenstreek sind beendet, die Fischtreppe ist fertig. Um kurz nach 10 Uhr haben die Bauarbeiter heute den künstlichen Damm eingerissen, das Wasser fließt wieder. Die Maßnahme hat mehr als ein halbes Jahr gedauert und rund 500 000 Euro gekostet.
3 von 31
Die Bauarbeiten am Rotenburger Mühlenstreek sind beendet, die Fischtreppe ist fertig. Um kurz nach 10 Uhr haben die Bauarbeiter heute den künstlichen Damm eingerissen, das Wasser fließt wieder. Die Maßnahme hat mehr als ein halbes Jahr gedauert und rund 500 000 Euro gekostet.
4 von 31
Die Bauarbeiten am Rotenburger Mühlenstreek sind beendet, die Fischtreppe ist fertig. Um kurz nach 10 Uhr haben die Bauarbeiter heute den künstlichen Damm eingerissen, das Wasser fließt wieder. Die Maßnahme hat mehr als ein halbes Jahr gedauert und rund 500 000 Euro gekostet.
5 von 31
Die Bauarbeiten am Rotenburger Mühlenstreek sind beendet, die Fischtreppe ist fertig. Um kurz nach 10 Uhr haben die Bauarbeiter heute den künstlichen Damm eingerissen, das Wasser fließt wieder. Die Maßnahme hat mehr als ein halbes Jahr gedauert und rund 500 000 Euro gekostet.
6 von 31
Die Bauarbeiten am Rotenburger Mühlenstreek sind beendet, die Fischtreppe ist fertig. Um kurz nach 10 Uhr haben die Bauarbeiter heute den künstlichen Damm eingerissen, das Wasser fließt wieder. Die Maßnahme hat mehr als ein halbes Jahr gedauert und rund 500 000 Euro gekostet.
7 von 31
Die Bauarbeiten am Rotenburger Mühlenstreek sind beendet, die Fischtreppe ist fertig. Um kurz nach 10 Uhr haben die Bauarbeiter heute den künstlichen Damm eingerissen, das Wasser fließt wieder. Die Maßnahme hat mehr als ein halbes Jahr gedauert und rund 500 000 Euro gekostet.
8 von 31
Die Bauarbeiten am Rotenburger Mühlenstreek sind beendet, die Fischtreppe ist fertig. Um kurz nach 10 Uhr haben die Bauarbeiter heute den künstlichen Damm eingerissen, das Wasser fließt wieder. Die Maßnahme hat mehr als ein halbes Jahr gedauert und rund 500 000 Euro gekostet.

Die Bauarbeiten am Mühlenstreek sind beendet, die Fischtreppe ist fertig. Um kurz nach 10 Uhr haben die Bauarbeiter heute den künstlichen Damm eingerissen, das Wasser fließt wieder (Fotos: Guido Menker).

Das könnte Sie auch interessieren

Ein eingespieltes Team: Polizeihund X und Diensthundführerin Hannah

Polzeihund X ist seit gut vier Jahren bei der Polizeiinspektion in Vechta als Banknotenspürhund angestellt. Mit Herrchen Hannah gibt er ein …
Ein eingespieltes Team: Polizeihund X und Diensthundführerin Hannah

Fotostrecke: Trainingsstart vor Saison-Finale gegen Leipzig

Bremen - Die Werder-Profis sind zurück auf dem Trainingsplatz, um sich auf das Europa-Endspiel am letzten Bundesliga-Spieltag gegen RB Leipzig …
Fotostrecke: Trainingsstart vor Saison-Finale gegen Leipzig

Bestes Marktwetter bei Maimarkt in Vilsen

Modenschau, eine riesige Auswahl an Leckereien und dekorativen Artikeln, Kinderspiel-Parcours vor der Kirche, Flohmarkt und Livemusik. Was kann man …
Bestes Marktwetter bei Maimarkt in Vilsen

Fotostrecke: Rashica und Pizarro jubeln - Kruse und Johannsson verabschiedet

Werder Bremen hat das letzte Spiel der Bundesliga-Saison mit 2:1 gegen RB Leipzig gewonnen. Milot Rashica und Claudio Pizarro trafen. Für Europa hat …
Fotostrecke: Rashica und Pizarro jubeln - Kruse und Johannsson verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Rotenburg soll zwei Hochschulen bekommen

Rotenburg soll zwei Hochschulen bekommen

„Hurricane-Festival-Store“: Veranstalter sucht den Austausch mit den Scheeßelern

„Hurricane-Festival-Store“: Veranstalter sucht den Austausch mit den Scheeßelern

Kein Durchkommen: Landesstraße 171 wird saniert

Kein Durchkommen: Landesstraße 171 wird saniert

Schwerer Verkehrsunfall auf der B75 führt zu Sperrung

Schwerer Verkehrsunfall auf der B75 führt zu Sperrung

Kommentare