Begasung der Scheeßeler Mühle

1 von 19
Seit Montag verschwindet die Scheeßeler Mühle Stück für Stück unter einer Plane. Grund: In ein paar Tagen will eine Schädlingsbekämpungsfirma eine hochgiftige Begasung durchführen, bei der der Holzwurm abgetötet wird. Gleichzeitig werden zahlreiche Möbelstücke von dem Parasiten befreit, die Bürger im Vorfeld in dem altehrwürdigen Gemäuer einlagern konnten.
2 von 19
Seit Montag verschwindet die Scheeßeler Mühle Stück für Stück unter einer Plane. Grund: In ein paar Tagen will eine Schädlingsbekämpungsfirma eine hochgiftige Begasung durchführen, bei der der Holzwurm abgetötet wird. Gleichzeitig werden zahlreiche Möbelstücke von dem Parasiten befreit, die Bürger im Vorfeld in dem altehrwürdigen Gemäuer einlagern konnten.
3 von 19
Seit Montag verschwindet die Scheeßeler Mühle Stück für Stück unter einer Plane. Grund: In ein paar Tagen will eine Schädlingsbekämpungsfirma eine hochgiftige Begasung durchführen, bei der der Holzwurm abgetötet wird. Gleichzeitig werden zahlreiche Möbelstücke von dem Parasiten befreit, die Bürger im Vorfeld in dem altehrwürdigen Gemäuer einlagern konnten.
4 von 19
Seit Montag verschwindet die Scheeßeler Mühle Stück für Stück unter einer Plane. Grund: In ein paar Tagen will eine Schädlingsbekämpungsfirma eine hochgiftige Begasung durchführen, bei der der Holzwurm abgetötet wird. Gleichzeitig werden zahlreiche Möbelstücke von dem Parasiten befreit, die Bürger im Vorfeld in dem altehrwürdigen Gemäuer einlagern konnten.
5 von 19
Seit Montag verschwindet die Scheeßeler Mühle Stück für Stück unter einer Plane. Grund: In ein paar Tagen will eine Schädlingsbekämpungsfirma eine hochgiftige Begasung durchführen, bei der der Holzwurm abgetötet wird. Gleichzeitig werden zahlreiche Möbelstücke von dem Parasiten befreit, die Bürger im Vorfeld in dem altehrwürdigen Gemäuer einlagern konnten.
6 von 19
Seit Montag verschwindet die Scheeßeler Mühle Stück für Stück unter einer Plane. Grund: In ein paar Tagen will eine Schädlingsbekämpungsfirma eine hochgiftige Begasung durchführen, bei der der Holzwurm abgetötet wird. Gleichzeitig werden zahlreiche Möbelstücke von dem Parasiten befreit, die Bürger im Vorfeld in dem altehrwürdigen Gemäuer einlagern konnten.
7 von 19
Seit Montag verschwindet die Scheeßeler Mühle Stück für Stück unter einer Plane. Grund: In ein paar Tagen will eine Schädlingsbekämpungsfirma eine hochgiftige Begasung durchführen, bei der der Holzwurm abgetötet wird. Gleichzeitig werden zahlreiche Möbelstücke von dem Parasiten befreit, die Bürger im Vorfeld in dem altehrwürdigen Gemäuer einlagern konnten.
8 von 19
Seit Montag verschwindet die Scheeßeler Mühle Stück für Stück unter einer Plane. Grund: In ein paar Tagen will eine Schädlingsbekämpungsfirma eine hochgiftige Begasung durchführen, bei der der Holzwurm abgetötet wird. Gleichzeitig werden zahlreiche Möbelstücke von dem Parasiten befreit, die Bürger im Vorfeld in dem altehrwürdigen Gemäuer einlagern konnten.

Seit Montag verschwindet die Scheeßeler Mühle Stück für Stück unter einer Plane. Grund: In ein paar Tagen will eine Schädlingsbekämpungsfirma eine hochgiftige Begasung durchführen, bei der der Holzwurm abgetötet wird. Gleichzeitig werden zahlreiche Möbelstücke von dem Parasiten befreit, die Bürger im Vorfeld in dem altehrwürdigen Gemäuer einlagern konnten.

Rubriklistenbild: © Fotos: Warnecke

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit dem 22-Tonnen-Maishäcksler auf dem Acker unterwegs

Mit dem 22-Tonnen-Maishäcksler auf dem Acker unterwegs

Mit dem 22-Tonnen-Maishäcksler auf dem Acker unterwegs
Scheeßels Bürgermeisterin hört auf: „Mir hat das Amt Spaß gemacht“

Scheeßels Bürgermeisterin hört auf: „Mir hat das Amt Spaß gemacht“

Scheeßels Bürgermeisterin hört auf: „Mir hat das Amt Spaß gemacht“
Auf dem Jakobsweg durch den Landkreis Rotenburg

Auf dem Jakobsweg durch den Landkreis Rotenburg

Auf dem Jakobsweg durch den Landkreis Rotenburg
Sozialarbeiterin mit offenem Ohr und guten Ideen

Sozialarbeiterin mit offenem Ohr und guten Ideen

Sozialarbeiterin mit offenem Ohr und guten Ideen

Kommentare