Autor Michael Frey Dodillet bei den Hundefreunden Lauenbrück

Wiki stiehlt ihrem Herrchen fast die Show

Katrin Wulf von den Hundefreunden (stehend) begrüßt die Besucher der Lesung mit Autor Michael Frey Dodillet (l.). -  Foto: Ujen

Lauenbrück - Wenn ich bei Hundefreunden lese, passiert meist nichts Schlimmes“, äußert sich Michael Frey Dodillet ganz optimistisch nach der Begrüßung von Organisatorin Katrin Wulf. Als dann eine Viertelstunde später das erste Glasscheppern zu hören ist, kann das die rund 50 Besucher, die auf Einladung der Hundefreunde Lauenbrück zu seiner Lesung in die Alte Post gekommen waren, nicht erschüttern.

Denn es handelte sich schließlich um ausgesprochene Tierfreunde. Eine Lesung mit zwei lebhaften Hunden durchzuführen, scheint zunächst unmöglich, funktionierte aber erstaunlich gut. Frey verstand es nämlich ausgezeichnet, das Publikum für seine beiden Hauptdarsteller einzunehmen. Allein schon durch die Geschichte von Wiki, der für seine Kinder als „kleiner Hund zum Schmusen“ aus dem Tierheim geholt wurde: Der bewegungsfreudige Münsterländer-Jack-Russel-Mischling wurde von den Vorbesitzern an die Heizung angebunden und entwickelte daraus einige Auffälligkeiten. Eine ganz gelassen bleibende Besucherin bekam das hautnah zu spüren, als Wiki sich laut knurrend vor ihr aufbaute. Durch lautes Klatschen ließ er aber sofort von ihr ab und genoss anschließend ausgiebiges Kraulen, als er von Schoß zu Schoß robben durfte.

„Das Klatschen funktioniert deshalb, weil Wiki schon bei der ersten Lesung gelernt hat, dass es dann nach Hause geht“, schmunzelte Frey. „Also winken sie bitte lieber, sonst wird es hier zu unruhig.“

Die zehnjährige Luna drehte dagegen gelassen ein paar Runden und machte es sich dann in einer Ecke bequem. „Das täuscht“, meint der Erfolgsautor und zitierte mit viel Charme und darstellerischem Talent aus seinem neuen Buch „Herrchentrubel“ nach zehn Jahren Erfahrung als Hundehalter:

Der Abend endete mit dem Versprechen von Katrin Wulf: „Das machen wir bestimmt bald wieder.“ -  uj

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

„Nicht akzeptabel“

„Nicht akzeptabel“

Babyboom: Stadt braucht mehr Betreuungsplätze

Babyboom: Stadt braucht mehr Betreuungsplätze

Kommentare