Kleidertauschbörse setzt ein Zeichen für nachhaltigen Konsum

Wegwerfen war gestern

Veranstalterin Michaela Post (2.v.r.) zeigte sich froh: Die Textil-Tauschbörse kam gut an.

Stemmen - Von Olaf Lang. Dem Gedanken der Nachhaltigkeit hätten sie sich verschrieben – sagen Anna-Lena Narten und Michaela Post, die beiden Initiatorinnen der ersten Tauschbörse für Abend- und Cocktailmode. Und dieser Gedanke kam an: Der Hochzeitssaal im Landgut Stemmen stand am Sonntag voll mit Kleiderständern, Spiegeln und abgetrennten Bereichen zum Umziehen. Beim Einlass wurden die mit ihren Textilien bepackten Damen (an sie richtete sich die Veranstaltung) mit einem Begrüßungsgetränk empfangen und in die Regularien der Börse eingewiesen.

Während später einige Frauen noch voll im Probiermodus waren, konnten andere schon ganz entspannt vom gemütlichen Tisch aus den angeregten Tauschgeschäften zuschauen. „Der Grundgedanke ist, dass bei vielen Frauen schöne Abendmode im Kleiderschrank hängt und dann meistens irgendwann entsorgt wird“, berichtet Narten. „Hier hat man dann die einfache Gelegenheit, sich mit neuwertigen Stücken im Tausch gegen die mitgebrachten Kleider auszustatten“, ergänzt Post. „Für das erste Mal sind wir wirklich zufrieden mit der Resonanz und werden das bestimmt wiederholen.“

Einen Verbesserungsvorschlag haben die beiden schon: Beim nächsten Mal sollen neben den Kleidern auch noch Schuhe und Handtaschen getauscht werden können, um so das Angebot abzurunden und zu vervollständigen.

Am Ende des Tages gingen die allermeisten Teilnehmerinnen, außer mit ihren neuen Errungenschaften, auch noch mit dem guten Gefühl nach Hause, irgendwie zur Nachhaltigkeit beim Konsum von Kleidern beigetragen zu haben.

Tauschbörse für Abend- und Cocktailmode

Übermäßigem Konsum entgegenzuwirken und so Nachhaltigkeit zu fördern - das ist die Idee hinter der Stemmer Tauschbörse für Abendkleider. © Lang
Übermäßigem Konsum entgegenzuwirken und so Nachhaltigkeit zu fördern - das ist die Idee hinter der Stemmer Tauschbörse für Abendkleider. © Lang
Übermäßigem Konsum entgegenzuwirken und so Nachhaltigkeit zu fördern - das ist die Idee hinter der Stemmer Tauschbörse für Abendkleider. © Lang
Übermäßigem Konsum entgegenzuwirken und so Nachhaltigkeit zu fördern - das ist die Idee hinter der Stemmer Tauschbörse für Abendkleider. © Lang
Übermäßigem Konsum entgegenzuwirken und so Nachhaltigkeit zu fördern - das ist die Idee hinter der Stemmer Tauschbörse für Abendkleider. © Lang
Übermäßigem Konsum entgegenzuwirken und so Nachhaltigkeit zu fördern - das ist die Idee hinter der Stemmer Tauschbörse für Abendkleider. © Lang
Übermäßigem Konsum entgegenzuwirken und so Nachhaltigkeit zu fördern - das ist die Idee hinter der Stemmer Tauschbörse für Abendkleider. © Lang
Übermäßigem Konsum entgegenzuwirken und so Nachhaltigkeit zu fördern - das ist die Idee hinter der Stemmer Tauschbörse für Abendkleider. © Lang
Übermäßigem Konsum entgegenzuwirken und so Nachhaltigkeit zu fördern - das ist die Idee hinter der Stemmer Tauschbörse für Abendkleider. © Lang
Übermäßigem Konsum entgegenzuwirken und so Nachhaltigkeit zu fördern - das ist die Idee hinter der Stemmer Tauschbörse für Abendkleider. © Lang
Übermäßigem Konsum entgegenzuwirken und so Nachhaltigkeit zu fördern - das ist die Idee hinter der Stemmer Tauschbörse für Abendkleider. © Lang
Übermäßigem Konsum entgegenzuwirken und so Nachhaltigkeit zu fördern - das ist die Idee hinter der Stemmer Tauschbörse für Abendkleider. © Lang
Übermäßigem Konsum entgegenzuwirken und so Nachhaltigkeit zu fördern - das ist die Idee hinter der Stemmer Tauschbörse für Abendkleider. © Lang

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Operngala in Bassum

Operngala in Bassum

Weinfest in Weyhe

Weinfest in Weyhe

„Gegen einen Dieter-Bohlen-Fluch ist kein Kraut gewachsen!“ - Netzreaktionen zur Werder-Niederlage

„Gegen einen Dieter-Bohlen-Fluch ist kein Kraut gewachsen!“ - Netzreaktionen zur Werder-Niederlage

Weyher Ortsschild-Lauf

Weyher Ortsschild-Lauf

Meistgelesene Artikel

Der Ruf nach Wiederholung

Der Ruf nach Wiederholung

Der Klassiker als Geschäftsmodell

Der Klassiker als Geschäftsmodell

Baustelle Bahnhofstunnel

Baustelle Bahnhofstunnel

„Es muss ein Umdenken stattfinden“

„Es muss ein Umdenken stattfinden“

Kommentare