Die Vorfreude steigt

Krippenanbau in Fintel steht kurz vor der Fertigstellung

+
Voller Vorfreude besichtigen die Erzieher mit den Kleinsten die Räumlichkeiten des neuen Krippenanbaus.

Fintel - Von Jennifer Kräge. Noch fehlen die Farben an den Wänden, hier und da die Bodenbeläge und Kleinigkeiten, bevor der Umzug ins Haus steht. Eine Begehung des neuen, fast fertiggestellten Krippenanbaus der Kindertagesstätte Vintloh-Zwerge lässt die Gesichter bei den Kindern sowie bei den Erziehern aber bereits jetzt schon strahlen. Voraussichtlich Mitte November sollen die Handwerkerarbeiten dann abgeschlossen sein.

330 Quadratmeter mehr Platz – das bietet der neue Krippenanbau. Ein heller großer Gruppenraum soll dafür sorgen, dass sich die Kleinsten frei entfalten können und genug Platz zum Spielen haben. Das ist aber nicht das Einzige im neuen Anbau – neben einem Schlafraum, Bad und Garderobe wird es einen neuen Raum für alle Mitarbeiter geben sowie einen weiteren Raum für Betreuung, beispielsweise von Hortkindern. Der große, lichtdurchflutete Eingangsbereich bietet ebenfalls viel Platz und wirkt geradezu einladend. „Mit dem neuen Anbau stehen uns dann insgesamt 30 Krippenplätze zur Verfügung. Eine Gruppe wird im Moment ganztags geführt, wobei wir uns bereits im Gespräch befinden, die zweite Gruppe ebenfalls ganztags führen zu können“, sagt Kindergarten-Leiterin Simone Langer. Mit Fertigstellung des Anbaus gibt es mehr Platz und Freiraum für alle.

Der Bewegungsraum, der aufgrund des Platzmangels für einige Monate einer Krippengruppe weichen musste, erhält mit Umzug in die neuen Räumlichkeiten seine alte Funktion wieder. Der bisherige Mitarbeiterraum wird mit Durchbruch zur Küche ein geräumiger Essensraum für die Kindergartenkinder. Ein weiterer kleiner Anbau soll auch noch folgen. Angrenzend an den bisherigen Gruppenraum im Krippenbereich soll ein weiterer Schlafraum entstehen. Simone Langer ist begeistert: „Die Kinder, ebenso wie die Erzieher, freuen sich bereits jetzt schon auf die Eröffnung des neuen Krippenanbaus. Es gefällt uns sehr gut und wir hoffen, dass der Bau Mitte November fertiggestellt ist.“ Auch Architekt Ingo Ruschmeyer zeigt sich zufrieden: „Die Bauphase ist trotz der guten Baukonjunktur zügig vorangeschritten. Die Arbeit mit den Handwerkern hat sehr gut funktioniert. Es ist bis jetzt alles nach Plan gelaufen, und wir sind sehr zufrieden mit der Qualität.“

Die Einweihung des Krippenanbaus ist mit einem kleinen Weihnachtsmarkt für den 2. Dezember geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Kirchenvorstandsteam in Ahausen sucht Kandidaten für neue Amtszeit

Kirchenvorstandsteam in Ahausen sucht Kandidaten für neue Amtszeit

Tiertransporter kippt in Graben

Tiertransporter kippt in Graben

Regionale Politiker über den designierten SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil

Regionale Politiker über den designierten SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil

Autorin Ilona Einwohlt liest vor Grundschülern in der Gemeindebücherei

Autorin Ilona Einwohlt liest vor Grundschülern in der Gemeindebücherei

Kommentare