Polizei sucht Zeugen

Überfall auf Lebensmittelmarkt in Fintel: Mann bedroht Angestellte mit Schusswaffe

Fintel - Ein unbekannter Mann überfiel am Freitagabend einen Lebensmittelmarkt in Fintel. Der Täter betrat nach Geschäftsschluss durch einen offenen Hintereingang des angrenzenden Getränkemarktes das Geschäft und bedrohte  dort drei Angestellte mit einer Schusswaffe.

Der Räuber bedrohte zwei 18-Jährige sowie eine 33-jährige Frau mit einer schwarzen Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellten packten die Einnahmen des Marktes in eine Sporttasche, woraufhin der Täter flüchtete. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Die Opfer beschrieben den Täter als männlich, etwa 20 Jahre alt, schlank und circa 1,80 Meter groß. Der Räuber sei schwarz gekleidet gewesen und habe sein Gesicht mit einem Tuch, einer Brille und einer Mütze verdeckt. Die Rotenburger Polizei sicherte vor Ort Spuren und befragte die Opfer. Personen, die Hinweise auf den Täter geben können oder am Freitagabend in Fintel etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 04261/9470 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Aufbau für jbs-Maisfeldfete und Oldie-Abend in Westeresch

Aufbau für jbs-Maisfeldfete und Oldie-Abend in Westeresch

Brücke von Genua unterlag besonderen EU-Sicherheitsauflagen

Brücke von Genua unterlag besonderen EU-Sicherheitsauflagen

Abriss der Alten Molkerei in Hoya

Abriss der Alten Molkerei in Hoya

Meistgelesene Artikel

„Laut & draußen“-Festival auf dem Kalandshof bleibt vom Unwetter verschont

„Laut & draußen“-Festival auf dem Kalandshof bleibt vom Unwetter verschont

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Gasalarm am Brockeler Bussardweg - Baggerfahrer reißt Leitung auf

Gasalarm am Brockeler Bussardweg - Baggerfahrer reißt Leitung auf

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Kommentare