Feierliche Entlassungsfeier in der Fintauschule Lauenbrück

Ein Schritt zum Erwachsenwerden

+
Sie haben es geschafft: 42 Schüler der Lauenbrücker Oberschule konnten nun ihren erfolgreichen Abschluss feiern. 

Lauenbrück - Von Hannelore Rutzen. Da saßen sie, die 42 Schulabgänger der Fintauschule Lauenbrück mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern bei der Schulabschlussfeier in der Aula der Schule. Damit endete die Schulzeit für 31 Schüler der zehnten und elf Schüler der neunten Klasse.

14 von ihnen erreichten den erweiterten Sekundar I-Realabschluss, der sie zum Besuch der gymnasialen Oberstufe berechtigt, vier Schüler der neunten Klasse entschlossen sich, weiterhin die Schule zu besuchen und die Ziele der zehnten Klasse zu erreichen. Mit Stolz und Genugtuung hielten sie die ihnen überreichten Schulabschlusszeugnisse in den Händen.

Rektor Helgo Mayrberger zeichnete Emma Zielinski und Laura Pfügl, beide aus der Klasse 10b, als Jahrgangsbeste und Jan-Niklas Beier, Klasse 10a, als Jahrgangsbesten aus. Für gute Leistungen ehrte Mayrberger zudem Fritz Baden und Jan Schrader, beide aus der Klasse 10b. Für besondere soziale Leistungen ehrte er Susanne Kezer aus der Klasse 10a.

Vier Schüler, zwei aus Syrien, einer aus Afghanistan und einer Montenegro, erlernten innerhalb von eineinhalb Jahren die deutsche Sprache so, dass sie an der Fintauschule die Schulabschlüsse der neunten und zehnten Klasse erreichten und nun als Altenpfleger, an der KGS Schneverdingen, als Verkäufer oder im Bereich der Elektrik an der Betriebsberufsschule weiter lernen werden.

„Pionierjahrgang der Oberschule“

Der Schulleiter bezeichnete den Abschluss als einen Schritt zum Erwachsenwerden. Er lobte, dass die Schüler ein „Pionierjahrgang der Oberschule“ gewesen seien – gut motiviert, diese Neuerungen durchzusetzen. Beispielsweise wurde der Kursunterricht ab Jahrgang sechs in verschiedenen Fächern eingeführt, das i-Pad als digitales Lernwerkzeug und neues Medienprofil der Jahrgänge acht bis zehn neu angewendet und die Jahrgänge neun und zehn profiliert. Mit den Schülern sei die Schulform Oberschule „erwachsen“ geworden, weil erstmals dem vollen Jahrgang Oberschulabschlüsse überreicht werden konnten, so Mayrberger. 

Für ihn selbst sei es der persönliche Abschlussjahrgang, weil er nach den Sommerferien eine neue Stelle in Lüneburg antreten werde. Er freute sich mit den Schülern, die in ihre berufliche Zukunft starten und meinte, dass die Gesellschaft jeden brauche. Das sei eine gute Perspektive und Chance. Auch dankte er allen, die die Schüler während der Schulzeit unterstützten.

Claus Aselmann, stellvertretender Samtgemeindebürgermeister, formulierte, es ende zwar die formale Schulzeit, „im weiteren Leben werdet Ihr aber feststellen, dass es noch viel zu lernen gibt. Das Leben ist ein fortwährendes Lernen“. Er empfahl, mit offenen Augen und Ohren durch die Welt zu gehen und das Gelernte anzuwenden. „Das Leben ist voller Hürden“, sagte er, „ sie sollten als Herausforderungen betrachtet werden. Wir wachsen alle mit unseren Aufgaben und Ihr auch“.

Für die kulturelle Umrahmung sorgten die Fintauschulband sowie Isabell Rosengrün auf dem Klavier, die sogar ein selbstkomponiertes Stück vortrug.

Multimedia-Rückblick der Abgänger

Mit Dankbarkeit, Respekt und Humor verabschiedeten sich die Klassen von ihrer Schule und den Lehrern, die ihnen mitgegeben hatten, nie aufzugeben. Rückblickend nutzten sie Videos und Lichtbilder von ihren Mitschülern, von Ausflügen, Klassenfahrten und anderen gemeinsamen Erlebnissen. Ein bisschen Wehmut schwang mit. Das durfte sie auch.

Ein neuer Lebensabschnitt begann, den die Schüler gebührend feierten.

Folgende Schüler wurden verabschiedet:

Klasse 10a: Jan-Niklas Beier, Jörn Brase, Mads Ehlbeck, Lena Franzbach, Jonathan Fürstenberg, Seyan Garms, Lena Hoops, Annabell Hüners, Melissa Jahnke, Susanne Kezer, Carina Neumann, Jana Schimkatis, Marvin-Hendrik Schönfeld, Arne Schrader, Annemay Voigt

Klasse 10b: Fritz Baden, Kenan Batilovic, Maurice de Groot, Abdul Moti Jabakji, Jonas Kiptschuk, Leonidas Matsis, Sarah Müller, Laura Pflügl, Angelina Rohmann, Isabell Rosengrün, Jan Schrader, Farzad Soleymani, Celine Vollbrecht, Noah Weseloh, Mohamad Zein Aldeen, Emma Zielinski

Klasse 9a: Marvin Krawczyk, Rizgar Cacan, Anja Heinrichs, Fabian Thiele, Nazir Ghafori, Ben Gades

Klasse 9b: Daniel Bösche, Marvin Haucke, Ahmed Osso

Klasse 9c: Leon Schröder, Jennifer Vollmer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mantel-Parade und Comic-Art bei Prada

Mantel-Parade und Comic-Art bei Prada

Kuchen essen und Katzen kraulen: Zu Besuch im Katzencafé

Kuchen essen und Katzen kraulen: Zu Besuch im Katzencafé

Wellness-Urlaub mit Naturheilmitteln

Wellness-Urlaub mit Naturheilmitteln

Autohersteller bieten immer mehr Individualisierung

Autohersteller bieten immer mehr Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Geflügel- und Kleintiermarkt: Hähnewettkrähen im Schützenhaus

Geflügel- und Kleintiermarkt: Hähnewettkrähen im Schützenhaus

Landesbergamt untersucht Abfälle in alten Erdgas-Fördersträngen

Landesbergamt untersucht Abfälle in alten Erdgas-Fördersträngen

Zwei Wohnbauflächen sollen Minigolfplatz ersetzen

Zwei Wohnbauflächen sollen Minigolfplatz ersetzen

Start der Ferienbetreuung für Kinder: Pilotprojekt in der Oberschule

Start der Ferienbetreuung für Kinder: Pilotprojekt in der Oberschule

Kommentare