Führungsteam des Bürgerbus-Fintaushuttle ist wieder komplett

Schnellrieder übernimmt kommissarisch

Das neue Vorstandsteam mit Werngard Freyn (v.l.), Karl-Heinz Poludniok, Hans-Jürgen Schnellrieder und Steffen Klaus. Foto: Warnecke

Lauenbrück – Der Bürgerbusverein der Samtgemeinde Fintel hat einen neuen Vorsitzenden – jedenfalls auf Zeit. Hans-Jürgen Schnellrieder ist der Nachfolger von Wilfried Pohl, der im Juni verstorben war. Über die Personalie hatte der Vereinsvorstand am Mittwoch entschieden. Bis Februar kommenden Jahres bleibt der Finteler, der für die Grünen auf Kreis- und Samtgemeinde-Ebene auch in der Kommunalpolitik mitmischt, kommissarisch in Amt und Würden – also bis zur nächsten turnusmäßigen Vorstandswahl.

Werngard Freyn, der Vize-Vorsitzende, zeigt sich erleichtert: „Wegen der bevorstehenden Einführung des HVV, des Fahrplanwechsels und der Neuanschaffung eines Busses ist es wichtig, dass die Kontinuität des Fintaushuttles gewährleistet bleibt“. Nun gelte es, den Bürgerbusverein im Sinne von Pohl und mit neuem Teamgeist weiterzuführen und die Zukunft des Verkehrsmittels zu sichern. „Zum Glück ist das Führungsteam harmonisch, gut eingespielt und das Fahrerteam hoch motiviert“, so Schnellrieder. „Operative Probleme gibt es nicht, obwohl es noch an Fahrerinnen und Fahrern fehlt.“ Die Herausforderungen seien groß.

Ausgesprochen hat sich das neue Team für eine Weiterentwicklung des örtlichen Mobilitätsangebotes. Schnellrieder: „Es sollen verschiedene Optionen geprüft werden, um den Bürgerbus weiter zu einem zentralen Baustein für die samtgemeindliche Mobilität zu entwickeln.“  lw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Blickpunkt-Sommergewinnspiel 2019

Blickpunkt-Sommergewinnspiel 2019

Warum zu viele Smartphone-Anwendungen schaden

Warum zu viele Smartphone-Anwendungen schaden

Wandern an der Golden Gate von Altenbeken

Wandern an der Golden Gate von Altenbeken

Zwischen Stille und Lärm in Kalkutta

Zwischen Stille und Lärm in Kalkutta

Meistgelesene Artikel

Frau stirbt bei Rettungsübung im Schwimmbad

Frau stirbt bei Rettungsübung im Schwimmbad

Wenn nichts mehr läuft

Wenn nichts mehr läuft

Tempo 70 auf der Straße zwischen Wohlsdorf und Bartelsdorf?

Tempo 70 auf der Straße zwischen Wohlsdorf und Bartelsdorf?

Mitschmettern auf Platt

Mitschmettern auf Platt

Kommentare