Rund 75 Teilnehmer beim Umzug des Kindergarten „Vintloh-Zwerge“

Bunte Laternen weisen den Weg

+
Musikalische Einstimmung im Spritzenhaus: Die Nachwuchstalente der Spielmannszüge in Aktion.

Fintel - Wie schon in den vergangenen Jahren hatte der Kindergarten „Vintloh-Zwerge“ zum Laternenumzug eingeladen. Bei Einbruch der Dunkelheit trafen sich rund 75 Kinder und Erwachsene am Finteler Feuerwehrhaus, um gemeinsam mit dem Spielmannszug des Schützenvereins einen Rundgang durch das Dorf zu machen und die Laternen spazieren zu führen. Als Überraschung hatte Simone Langer, die Leiterin des Kindergartens, extra aus Schneverdingen ein Pony organisiert. Immerhin galt es auch das Martinsfest zu feiern.

Bevor sich der Tross in Bewegung setzte, spielten die Nachwuchstalente der Spielmannszüge vom Schützenverein Fintel und des Musikzuges Lauenbrück Laternenlieder. Acht Fackelträger – Jugendliche der Freiwilligen Feuerwehr – sicherten mit Kameraden und Fahrzeugen den bunten Laternenzug ab.

Nach der Rückkehr gab es für jeden ein Würstchen und Getränke. Mit einem gemütlichen Klönschnack klang der Abend aus.

hr

Mehr zum Thema:

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Helden, Goblin, Kolibri: Neue PC-Spiele in der Übersicht

Helden, Goblin, Kolibri: Neue PC-Spiele in der Übersicht

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Kommentare