Lkw mit rund 20000 Litern Gärresten verunglückt auf der K221 bei Fintel / Fahrer bleibt unverletzt

Tanklastzug kippt auf die Seite

+
Für die Bergungsarbeiten des Lkw musste zunächst der Tankinhalt in einen identischen Silo-Sattelzug umgepumpt werden.

Fintel - Ein mit etwa 20000 Litern Gärreste beladener Tanklastzug ist gestern Vormittag auf der K221 bei Fintel verunglückt. Der Fahrer, ein 55-Jähriger aus Heidenau, blieb unverletzt..

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der Fahrzeugführer auf der Kreisstraße von Königsmoor in Richtung Fintel unterwegs gewesen, als er kurz vor der Ortschaft aus noch nicht geklärter Ursache auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn abkam in den weichen Seitenraum geriet.

Nach rund 50 Metern, auf denen das Fahrzeug noch mit den rechten Rädern im Grünstreifen gefahren war, prallte es gegen eine Birke, kippte aufgrund der Schräglage auf die rechte Seite und kam schließlich zum Liegen.

Bei dem Gefährt handelt es sich um einen aus einer Zugmaschine und Silo-Anhänger bestehendes Gespann. Die sich im Tankanhänger befindlichen Gärreste stammten aus einer Biogasanlage. Der 55-Jährige blieb zwar unverletzt, musste aber von der Freiwilligen Feuerwehr Fintel mittels einer Leiter aus dem Führerhaus herausgeholt werden.

Den am Sattelzug entstandene Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 100000 Euro. „Hinzu kommen aber noch die Schäden am Seitenraum, einem Leitpfahl und der Birke“, erklärte vor Ort einer der Polizeibeamten aus Fintel.

Der Halter des Gespanns hatte eine Firma aus Hollenstedt beauftragt, das Fahrzeug zu bergen. Dazu musste zunächst der Tankinhalt in einen identischen Silo-Sattelzug umgepumpt werden. Die Kreisstraße wurde für mehrere Stunden gesperrt, der Verkehr weiträumig umgeleitet.

go

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Meistgelesene Artikel

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

SPD sieht Konflikte auf die Gemeinde Bothel zukommen

SPD sieht Konflikte auf die Gemeinde Bothel zukommen

Kommentare