Überfall auf Tankstelle in Lauenbrück

Lauenbrück - Ein bewaffneter Täter hat am Mittwochabend eine Tankstelle in der Bahnhofstraße in Lauenbrück überfallen und dabei Bargeld erbeutet. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Wie die Polizei mitteilte, betrat der mit einer schwarzen Sturmhaube maskierte Mann gegen 19.45 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle, bedrohte die 31-jährige Angestellte mit einer Handfeuerwaffe und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Mit dem Geld flüchtete der Täter anschließend zu Fuß in Richtung Bahnhof.

Obwohl die Polizei zur Fahndung mehrere Streifenwagen aus umliegenden Dienststellen einsetzte, konnte der Räuber noch nicht gefasst werden. Er wird als etwa 1,85 Meter groß, schlank und mit sportlicher Figur beschrieben. Insgesamt war der Mann dunkel gekleidet. Bei der Tat trug er graue Handschuhe. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 04261/9470 bei der Polizei Rotenburg zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Meistgelesene Artikel

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Kommentare