Zwölf geschmückte Wagen

Lauenbrücker feiern stimmungsvolles Erntefest

+
Ein buntes Bild bot sich beim Erntefest in Lauenbrück.

Lauenbrück - Es war schon ein beeindruckendes Bild. Vor dem Bistro Scheune in Lauenbrück waren zwölf liebevoll dekorierte Erntewagen aufgereiht. Zwischen den zahlreichen Besuchern fuhren Kinder mit ihren geschmückten Dino-Cars hin und her. Ausgelassen wurde am Sonnabend Erntefest gefeiert.

Pünktlich um 14.30 Uhr begann die zentrale Feier. Nach dem Einbringen der Erntekrone durch eine achtköpfige Kindergruppe begrüßte Esperanza Freude-Quade, die Vorsitzende der ausrichtenden Dorfgemeinschaft, die Gäste der Veranstaltung. 

Drei Stunden fährt der Tross durch den Ort

Beteiligt an der Erntefeier waren der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Lauenbrück sowie Schüler der Klasse 3A der Grundschule an der Wümme. Letztere boten ein kurzweiliges Programm und bezogen singend das Publikum ein. Die Erntedankrede hielt Pastor Lars Rüter.

Nach dem Abschluss der Feier begann der Umzug durch den Ort. Dieser bezog in seine Route nicht nur die Hauptstraßen ein, sondern auch die Neubaugebiete. Etwa drei Stunden war der Tross mit den Erntewagen, darunter auch erstmals ein ausschließlich von Kindern geschmücktes Gefährt, unterwegs. Danach ging es mit einer Kinderdisco und am Abend mit dem Ernteball weiter. Die schönsten Wagen wurden prämiert. Den ersten Preis erzielte der Kindererntewagen vor den „Jägern und Räubern Robin Hoods“. Den dritten Platz belegte der „Flip-flop-Sommerwagen“. 

hr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Freimarkt-Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Freimarkt-Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Die H-Moll-Messe von Bach zwei Mal in der Stadtkirche

Die H-Moll-Messe von Bach zwei Mal in der Stadtkirche

Theater Metronom fast bereit für Premiere von „Blackout“

Theater Metronom fast bereit für Premiere von „Blackout“

Jessica Sieburg für ein Jahr Deutsche Kartoffelkönigin

Jessica Sieburg für ein Jahr Deutsche Kartoffelkönigin

Kommentare