60 Jahre dem DRK die Treue gehalten

Hauptversammlung des Lauenbrücker Vereins mit Ehrungen zahlreicher Mitglieder

+
Die für langjährige Mitgliedschaft Geehrten (v.l) Hans-Jürgen Poneleit, Ilse Mathiszig, Dr. Thomas Lichte und Hans Engel. 

Lauenbrück - Bei den drei Blutspendenaktionen des DRK Lauenbrück stellten im vergangenen Jahr 262 Freiwillige, darunter 23 Erstspender, ihren roten Lebenssaft zur Verfügung. Das berichtete der Vorsitzende Hans Engel auf der Hauptversammlung des Vereins.

Interessante Tagesfahrten, des Öfteren gemeinsam mit den „Aktiven Frauen“, nach Hannover ins Fernsehstudio der Show „Bingo“, nach Bremen (Airbus und Bunker Valentin) und Wangerooge unternahmen die DRK-Mitglieder. Eine weitere davon musste leider ausfallen, und ein Vortrag über Hörhilfen und die Weihnachtsfeier ergänzten die Jahresaktivitäten. Ein ähnliches Programm ist auch für das Jahr 2018 vorgeschlagen, darunter eine Tagesfahrt nach Hamburg und Wienhausen.´

Die Rotkreuzler wählten Arne Homfeldt, der mit seiner Familie 15 Jahre in Lauenbrück lebt, zum stellvertretenden Vorsitzenden des Vereins und Helga Schröder zur neuen Schriftführerin. Ellen Bellmann (83) gab nach 32 Jahren aus gesundheitlichen Gründen das Amt als stellvertretende DRK-Vorsitzende auf. 46 Jahre war sie Beisitzerin im Vorstand. Sie trat 1963 dem DRK bei und ist 55 Jahre Mitglied. 2007 wurde sie mit der Verdienstmedaille des DRK ausgezeichnet. Der Vorstand würdigte ihre unermüdliche Arbeit und ernannte sie zum ersten Ehrenmitglied überhaupt.

Geehrt wurden auf der Versammlung für 60 Jahre Mitgliedschaft im DRK Ilse Mathiszig und Brigitte Hüttmann, für 50 Jahre Sigrid Peters und für 40 Jahre Dr. Thomas Lichte. Letzterer berichtete, dass er kurz vor seinem Staatsexamen in das DRK eingetreten war. Zehn Jahre war er dann im Katastrophenschutz tätig und hatte großen Anteil am Aufbau und der Tätigkeit der Bereitschaft, solange sie in Lauenbrück stationiert war. Das bestätigte auch Vorsitzender Hans Engel.

Für 40-jährige Zugehörigkeit zum Roten Kreuz wurden Renate Riebesehl und Ada Hohnhorst geehrt sowie Hans-Jürgen Poneleit für 25 Jahre Mitgliedschaft. Den Gutschein für eine Freifahrt bei einer Busfahrt des Vereins gewann Mitglied Renate Kock. 

hr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Meistgelesene Artikel

Maisfeldfete ein großer Erolg

Maisfeldfete ein großer Erolg

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Bötersener Dorfladen: 104 Gesellschafter im ersten Anlauf

Bötersener Dorfladen: 104 Gesellschafter im ersten Anlauf

Kommentare