Neunte Hochzeitsmesse im Landgut Stemmen

Inspirationen für den allerschönsten Tag

+
Sie ist inzwischen eine lieb gewordene Traditionsveranstaltung: die Hochzeitsmesse im Landgut Stemmen.

Stemmen - Von April bis September haben Hochzeiten Hochkonjunktur – und die Vorbereitungen nehmen einige Monate in Anspruch. Auf ein bestelltes Kleid wartet die Braut beispielsweise bis zu drei Monate. Daher beginnt pünktlich zum Jahreswechsel die Zeit der Hochzeitsmessen, so auch in Stemmen. Fein, einmalig und auf jeden Fall weit ab von Baiserkleid, Schleiertanz und dem DJ aus der Dorfdisco – das verspricht die Hochzeitsmesse im Landgut am Sonntag, 28. Januar, von 11 bis 17 Uhr. Für den wichtigen Tag lässt sich hier viel Individuelles finden.

Hochzeitsmessen gibt es viele. Warum noch eine davon in Stemmen? Derk-Alexander Trau liebt diese Frage. Der Landgut-Chef ist gemeinsam mit seiner Familie Erfinder und Veranstalter des Formates und sagt: „Wir sind die Messe der Spezialisten. Die meisten Anbieter sind hier aus der Umgebung. Es sind auch keine Messe-Produzenten, sondern kleinere Unternehmen, damit unsere Besucher einen direkten Ansprechpartner haben und sich vor Ort über alle Fragen aufklären lassen können.“

Besucher erwartet auch bei der neunten Auflage den ganzen Tag über ein abwechslungsreiches Programm rund ums Thema Heiraten und Ehe – und das bei freiem Eintritt. Regional ansässige Profis aus allen hochzeitsverwandten Branchen stellen sich an ihren Ständen mit ihren Waren und Dienstleistungen vor, darunter Modegeschäfte, ein Friseursalon, eine Gärtnerei, Foto- und Videografen, ein freier Redner sowie ein Pyrotechniker für das stimmungsvolle Feuerwerk. Am Stand eines Reisebüros können angehende Paare zudem ihren Hochzeitstrip planen und beim Juwelier ihre Trauringe auswählen. Dabei richtet sich das Programm nicht ausschließlich nur an Heiratswillige, sondern auch an langjährige Paare, die ihre Hochzeitsjubiläen begehen wollen. „Im Unterschied zu den großen Veranstaltungen der Branche präsentiert sich unsere als spezialisierte Messe, die mit einem übersichtlichen Rundumangebot den Besuchern die individuelle Beratung vermittelt, die für die gelungene Planung einer Veranstaltung unerlässlich ist“, sagt Trau.

Wer bereits morgens, ab 8.30 Uhr, ein Schlemmer-Frühstücksbuffet genießen möchte, hat die Möglichkeit, sich unter der Telefonnummer 04267 / 93040 einen Tisch zu reservieren. Die Messe selbst wird um 11 Uhr durch Moderator Hermann Koopmann eröffnet. Den Auftakt zum Rahmenprogramm bildet ab 11.45 Uhr dann ein Auftritt der gefeierten Hochzeits- und Gospelsängerin Yasmin Reese aus Hamburg. Anschließend geht es mit einer Hochzeitsmodenschau auf den Laufsteg – präsentiert vom Ballettstudio Ines Güttel aus Rotenburg in Kooperation mit dem Hamburger Brautmodenausstatter Balayi. Mit einer Tanzshow (14.45 Uhr) und einer zweiten Hochzeitsmodenschau geht es in den Nachmittag.

Für alle Messebesucher hat Hotelier Trau im Vorfeld noch einen Tipp parat. „Man sollte mit viel Zeit und ohne genaue Vorstellung zu einer Messe gehen. Viele Leute sind so festgefahren und rücken nicht von ihren Vorstellungen ab, obwohl manche Idee gar nicht zum Paar oder zur Location passt.“

www.landgut-stemmen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Meistgelesene Artikel

Mittelaltermarkt am Thölkes Hus lockt Hunderte Besucher an

Mittelaltermarkt am Thölkes Hus lockt Hunderte Besucher an

Diakonieklinikum feiert Richtfest der interdisziplinären Komfortstation

Diakonieklinikum feiert Richtfest der interdisziplinären Komfortstation

Mike Lünsmann: Der Mann im Hintergrund

Mike Lünsmann: Der Mann im Hintergrund

Umfrage im Kernort: Die Scheeßeler leben gerne in ihrer Gemeinde

Umfrage im Kernort: Die Scheeßeler leben gerne in ihrer Gemeinde

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.