Bewährtes Rezept

Herbstmarkt im Landpark stellt Besucherrekorde auf

+
Autorin Christine Wilkens (l.) kam mit den „Vorlesern“ ihres Kinderbuchs „Heidschnucke Willi“ ins Gespräch.

Lauenbrück - Manchmal lässt sich der Erfolg einer Veranstaltung nicht im Voraus planen – oder im Nachhinein erklären. So hatten Friedrich-Michael und Katharine von Schiller, Ausrichter des Landmarkts im Landpark Lauenbrück, in der 14. Auflage nach eigenem Bekunden „eigentlich alles wie immer“ gemacht.

Das bewährte Rezept: eine Reihe von Ausstellern von Kunsthandwerk aus den Bereichen Mode, Garten und gehobener Kulinarik, dazu ein geschmackvoll geschmückter Park mit Pagodenzelten und Blumen, einige Vorführungen, etwas Musik und Comedy.

Diese Mischung zog bereits am Samstag, dem traditionell eher schwächeren Tag, mehr als 1 500 Besucher an. „Das ist für den ersten Tag absoluter Besucherrekord“, zeigte sich Friedrich-Michael von Schiller begeistert. Am Sonntag wurde die Marke von insgesamt mehr als 4 000 Gästen geknackt. Zwei von ihnen waren Jonas (9) und Lenny (7) Brocksen-Schammer. Mit ihren Eltern waren sie aus der Nähe von Sauensiek angereist.

„Das hatten wir uns schon seit mehreren Jahren vorgenommen, sind heute aber zum ersten Mal dazu gekommen“, verriet ihre Mutter, während sich ihre „drei Männer“ an den Aufgaben der Kinder-Rallye versuchten. Der Tisch „Fell & Federn“ gab so manches Rätsel auf: „Fell vom Kaninchen oder Damwild? Und die Federn: Sind die vom Hühnchen?“ Nach erfolgreicher Zuordnung frohlockte der Jüngste im Bunde: „Nun sind wir schon Level 2!“

Ebenfalls zum ersten Mal dabei im mit gut zwei Dutzend Ausstellern deutlich kleineren Kreis: Hilde Hötte vom Chokoversum. Sie verführte die Besucher mit einem verlockenden Eintauchen einer Waffel im Schokoladenbrunnen.

Thomas und Christine Gross aus Ostbevern lockten die Besucher mit dem Duft frisch vor Ort gerösteter Nüsse an ihren Stand: „Eigentlich ist das eine Maronentrommel aus Frankreich“, verriet Thomas Gross unter ständigem Drehen der Trommel, „aber der Röstpunkt kann dank Regulierung der Gaszufuhr so niedrig gehalten werden, dass es mit Sonnenblumenkernen, Mandeln und Erdnüssen gleichzeitig klappt.“ Ebenfalls zufrieden war Harm Wulff aus Henstedt. Der Rentner bot die Überbleibsel seiner Jagdleidenschaft feil. 

Hirschgeweihe finden Abnehmer

So fanden Damhirschgeweihe, ein Rothirschgeweih aus Ungarn oder ein Mauswiesel ihren Abnehmer. „Meine Frau ist bei den Beek-Uln, klar, dass ich dabei bin“ – selbige waren neben einer Kindergruppe der Beekscheepers seit langer Zeit wieder einmal zu Gast. Jedes Jahr zwei Mal dabei sind hingegen die Musiker von „Sax und Schmalz“, die mit schmissigen Songs wie „Tutti Frutti“ für gute Laune sorgten, ebenso wie „Butler Ernst Alfred“, auch als dreibeiniger Sherlock oder Schotte unterwegs. So mancher vermisste weitere Überraschungen wie die Stelzenläufer in einem der Vorjahre oder den sprechenden Elefanten im Auto.

Auf ihre Kosten kamen die jüngsten Besucher immerhin beim Eselreiten, intuitiven Bogenschießen auf Trolle oder in der Naturwerkstatt, wo unter Anleitung aus Baumscheiben mit Hammer, Nagel und bunten Fäden kleine Kunstwerke zum Mitnehmen entstanden. Ein Kunstwerk, das eher die „Vorlesegeneration“ Eltern und Großeltern anzog, war das zweite „Heidschnucke Willi“-Buch.

Herbstmarkt in Lauenbrück

Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne
Die 14. Auflage des Landmarkts Lauenbrück feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 4.000 Gästen Besucherrekorde im Landpark. © Ulla Heyne

Autorin und Illustratorin Christine Wilkens hatte mit Fineliner, Buntstiften und Aquarelltechnik eine eigene Welt zwischen den Buchdeckeln für Drei- bis Neunjährige geschaffen – und ihr zweites Werk vor der Drucklegung im Eigenverlag an den eigenen Nichten getestet.

Die Hausherren waren zufrieden: „Unser Dank geht an die Besucher – mit ihren Eintrittsgeldern helfen sie unseren Tieren, nach der Dürre des Sommers und den gestiegenen Futterpreisen über den Winter zu kommen.“

hey

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Etelsen

Erntefest in Etelsen

Tag der offenen Tür bei Kinderhospiz Löwenherz

Tag der offenen Tür bei Kinderhospiz Löwenherz

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Erntefest in Dötlingen

Erntefest in Dötlingen

Meistgelesene Artikel

York Buchholtz, erster Kommandeur des Jägerbataillons 91, verlässt Rotenburg

York Buchholtz, erster Kommandeur des Jägerbataillons 91, verlässt Rotenburg

Regionales Raumordnungsprogramm liegt noch einmal aus

Regionales Raumordnungsprogramm liegt noch einmal aus

Zirkus Belly ist in der Stadt: Was für ein Affentheater

Zirkus Belly ist in der Stadt: Was für ein Affentheater

„Rund um Rotenburg“: Genuss statt Rennen

„Rund um Rotenburg“: Genuss statt Rennen

Kommentare