Freudenthal-Grundstück

Gemeinde Fintel kauft Denkmal auf

Das Freudenthal-Grundstück mit dem Gedenkstein.
+
Altes Denkmal, neuer Besitzer: das Freudenthal-Grundstück ist in den Besitz der Gemeinde Fintel übergegangen.

Fintel – Bisher lag es noch im Familienbesitz: das Grundstück mit dem Denkmal für den Heimatdichter Friedrich Freudenthal (1849-1929) gegenüber vom Finteler Heimathaus. 92 Jahre nach Aufstellung des Steins hat das Areal nun aber den Eigentümer gewechselt. Und der ist niemand Geringeres als die Gemeinde Fintel. „Ende vergangenen Jahres hieß es, dass es von den Nachkommen verkauft werden soll“, erläuterte Bürgermeister Wilfried Behrens (SPD) in der jüngsten Ratssitzung.

Damals habe es auch schon einen Kaufvertrag mit dem Grundstücknachbarn gegeben. Nur habe die Gemeinde daraufhin im Einvernehmen mit der Familie von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch gemacht. „Das war für den Erwerb die einfachste Lösung“, verdeutlichte Behrens. Inzwischen sei der neue Kaufvertrag auch schon unterschrieben worden.

Einzelheiten zu dem Kontrakt sind unserer Zeitung nicht bekanntgemacht worden – sie wurden im nicht-öffentlichen Teil der Ratssitzung besprochen und beschlossen. Allerdings sprachen sich die Politiker bereits in öffentlicher Runde für den Erwerb aus.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Hiddinger berichtet von seinem Hilfseinsatz im Katastrophengebiet

Hiddinger berichtet von seinem Hilfseinsatz im Katastrophengebiet

Hiddinger berichtet von seinem Hilfseinsatz im Katastrophengebiet
„Man sollte ein guter Tänzer sein“

„Man sollte ein guter Tänzer sein“

„Man sollte ein guter Tänzer sein“
Von Prince bis Prinzessinnen

Von Prince bis Prinzessinnen

Von Prince bis Prinzessinnen
„Ich habe mich nie als Fremder gefühlt“

„Ich habe mich nie als Fremder gefühlt“

„Ich habe mich nie als Fremder gefühlt“

Kommentare