Unglücksfall in Fintel

Tochter sticht Mutter aus Versehen Messer in den Rücken

Fintel - Bei einer alltäglichen Situation in der Küche eines Wohnhauses in der Straße Pferdemarkt in Fintel ist am Montagabend eine 37-jährige Frau ernsthaft verletzt worden.

Deren 18-jährige Tochter hatte sich, mit einem Keramikmesser in der Hand, heftig erschreckt und ihrer Mutter durch eine reflexartige Bewegung in der Rücken gestochen, wie die Polizei mitteilt. 

Die Verletzte habe den Einstich zunächst nicht bemerkt und sei erst von ihrem Ehemann darauf aufmerksam gemacht worden. Im Rotenburger Krankenhaus wurde festgestellt, dass der linke Lungenflügel der Frau durch den Einstich verletzt worden war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

70 Kilometer lange Herbstrallye mit Neuerungen

70 Kilometer lange Herbstrallye mit Neuerungen

Jetzt braucht die Krippe nur noch einen Namen

Jetzt braucht die Krippe nur noch einen Namen

Theater Metronom fast bereit für Premiere von „Blackout“

Theater Metronom fast bereit für Premiere von „Blackout“

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Kommentare