Fischerstechen auf dem Lauenbrücker Wiesensee

1 von 23
Vier Mannschaften waren am Samstag beim vierten Fischerstechen auf dem Lauenbrücker Wiesensee angetreten, um das zu schaffen, was bisher niemandem gelungen war: Dem dreifachen Titelträger „Jonny Bargeld“ vom Boot und damit vom Thron zu stoßen.
2 von 23
Vier Mannschaften waren am Samstag beim vierten Fischerstechen auf dem Lauenbrücker Wiesensee angetreten, um das zu schaffen, was bisher niemandem gelungen war: Dem dreifachen Titelträger „Jonny Bargeld“ vom Boot und damit vom Thron zu stoßen.
3 von 23
Vier Mannschaften waren am Samstag beim vierten Fischerstechen auf dem Lauenbrücker Wiesensee angetreten, um das zu schaffen, was bisher niemandem gelungen war: Dem dreifachen Titelträger „Jonny Bargeld“ vom Boot und damit vom Thron zu stoßen.
4 von 23
Vier Mannschaften waren am Samstag beim vierten Fischerstechen auf dem Lauenbrücker Wiesensee angetreten, um das zu schaffen, was bisher niemandem gelungen war: Dem dreifachen Titelträger „Jonny Bargeld“ vom Boot und damit vom Thron zu stoßen.
5 von 23
Vier Mannschaften waren am Samstag beim vierten Fischerstechen auf dem Lauenbrücker Wiesensee angetreten, um das zu schaffen, was bisher niemandem gelungen war: Dem dreifachen Titelträger „Jonny Bargeld“ vom Boot und damit vom Thron zu stoßen.
6 von 23
Vier Mannschaften waren am Samstag beim vierten Fischerstechen auf dem Lauenbrücker Wiesensee angetreten, um das zu schaffen, was bisher niemandem gelungen war: Dem dreifachen Titelträger „Jonny Bargeld“ vom Boot und damit vom Thron zu stoßen.
7 von 23
Vier Mannschaften waren am Samstag beim vierten Fischerstechen auf dem Lauenbrücker Wiesensee angetreten, um das zu schaffen, was bisher niemandem gelungen war: Dem dreifachen Titelträger „Jonny Bargeld“ vom Boot und damit vom Thron zu stoßen.
8 von 23
Vier Mannschaften waren am Samstag beim vierten Fischerstechen auf dem Lauenbrücker Wiesensee angetreten, um das zu schaffen, was bisher niemandem gelungen war: Dem dreifachen Titelträger „Jonny Bargeld“ vom Boot und damit vom Thron zu stoßen.

Vier Mannschaften waren am Samstag beim vierten Fischerstechen auf dem Lauenbrücker Wiesensee angetreten, um das zu schaffen, was bisher niemandem gelungen war: Dem dreifachen Titelträger „Jonny Bargeld“ vom Boot und damit vom Thron zu stoßen.

Das könnte Sie auch interessieren

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Am Dienstagnachmittag trainierten die Werder-Profis im Trainingslager in Schneverdingen erstmals öffentlich. Bereits am Vormittag trainierte Werder …
Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Angelse - Von Sigi Schritt. Seit wenigen Wochen verfügt die Gemeinde im neuen Rettungszentrum an der Angelser Straße über einen Stabsraum, in dem die …
Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Am zweiten Tag der Sommerreise durch den Landkreis verschlug es unsere Onlinereporter nach Kirchdorf. Sie prüften, ob die Heide schon blüht und …
Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Dauerregen lässt Pegel steigen

Es regnet weiter, aber die Dämme halten. Vor allem in Niedersachsen und Thüringen schauen viele Menschen besorgt auf das Wetter. Die Domstadt …
Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

Schließung von Notaufnahme in Zeven schlägt hohe Wellen

Schließung von Notaufnahme in Zeven schlägt hohe Wellen

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“