Kommentar zu „Lernort Natur“

Drama oder Possenspiel?

Fintel - Ein Kommentar von Lars Warnecke. Eine auf die Barrikaden gehende Mutter, ein Jäger in der Abwehrhaltung und eine Schulleiterin, die trotz massiver Kritik einer Einzelperson weiterhin für den „Lernort Natur“ des örtlichen Hegerings einsteht – das sind die Protagonisten jenes Dramas, welches sich in diesen Tagen im sonst doch so beschaulichen Fintel abspielt.

Lars Warnecke

Oder sollte es nicht doch besser heißen: Possenspiel? Jeder hat sicher seine eigene Meinung darüber, was die Arbeit der Jägerschaft betrifft – die besagte Mutter aber doch eine recht spezielle. Man fragt sich: Wie in aller Welt soll eine Veranstaltung wie diese, bei der doch eindeutig der Naturlerneffekt im Vordergrund steht, den Kindern nachträglich schaden? Hat diese Person überhaupt das Recht, sich ein Urteil darüber zu machen, was für die 60 Friedrich-Freudenthal-Grundschüler gut und richtig ist? Mehr als 20 Jahre, sagt der Hegeringsleiter, sei das Projekt kritiklos über die Bühne gegangen. Und ihm und seinen Kameraden ist nur zu wünschen, dass dieses Possenspiel künftig nicht doch noch in einem Drama endet.

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung

Mehr zum Thema:

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Nach Anschlag in London: Festgenommenen wieder frei

Nach Anschlag in London: Festgenommenen wieder frei

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Auto brennt völlig aus

Auto brennt völlig aus

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare