Dennis Hilk fotografiert verlassene Orte

1 von 42
Verlassene Orte faszinieren Hilk.
2 von 42
Verlassene Orte faszinieren Hilk.
3 von 42
Verlassene Orte faszinieren Hilk.
4 von 42
Verlassene Orte faszinieren Hilk.
5 von 42
Verlassene Orte faszinieren Hilk.
6 von 42
Verlassene Orte faszinieren Hilk.
7 von 42
Verlassene Orte faszinieren Hilk.
8 von 42
Verlassene Orte faszinieren Hilk.

Dennis Hilk sucht das Unerwartete, das Geheimnis. Regelmäßig packt der 33-Jährige seine sieben Sachen: Verpflegung, Taschenlampe, Handschuhe und – was das Wichtigste ist – die Kameraausrüstung. Dann macht sich Hilk, gebürtig aus Fintel, auf den Weg.

Er erforscht verlassene militärische Einrichtungen, Industriebaracken oder Kranken- und Privathäuser, sogenannte Lost Places. Urban Exploration, Stadterkundung, nennt sich diese Leidenschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Gilde-Cup beim Gildefest in Wildeshausen

Am Samstag fand der Gilde-Cup im Rahmen des Gildesfestes in Wildeshausen statt.
Gilde-Cup beim Gildefest in Wildeshausen

ARTES-Skulpturenpark in Asendorf geöffnet

Das sechsten Mal wurde am Pfingstsonntag der Skulpturenpark des Kunstvereins ARTES auf dem Hof Otterpohl in Asendorf-Kuhlenkamp eröffnet. Eine …
ARTES-Skulpturenpark in Asendorf geöffnet

Jubiläumsschützenfest in Westen

Auch im 125. Jahr des Bestehens des Schützenvereins Westen fand bei bestem Wetter an beiden Pfingsttagen traditionell das Jubiläumsschützenfest …
Jubiläumsschützenfest in Westen

Frühtanz in Appel bei bestem Sonnenschein

Einmal im Jahr heißt es „Appel ist nur einmal im Jahr“ - morgens ab 5.30 Uhr am Pfingstsonntag. Bei schönem Sonnenwetter sind zahlreiche Gäste mit …
Frühtanz in Appel bei bestem Sonnenschein

Meistgelesene Artikel

40 Jahre Handball in Sottrum: Die Anfänge und die Blütezeit

40 Jahre Handball in Sottrum: Die Anfänge und die Blütezeit

Als Flüchtlingsfamilie in Scheeßel: Leben zwischen den Welten

Als Flüchtlingsfamilie in Scheeßel: Leben zwischen den Welten

Feuer in Wochenendhaus: Polizei geht von Brandstiftung aus

Feuer in Wochenendhaus: Polizei geht von Brandstiftung aus

B 440: Gut fünf Monate Vollsperrung

B 440: Gut fünf Monate Vollsperrung