Berührung beim Überholvorgang

75-Jähriger stirbt nach Unfall im Krankenhaus

Fintel - Ein 75-jähriger Radfahrer ist in der Nacht zu Donnerstag nach einem Unfall auf der K211 an seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus gestorben.

Der Unfall ereignete sich am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr auf der Kreisstraße 211 in Höhe des Einmündungsbereichs Wohlsberg/Tostedter Damm. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Mann mit seinem E-Bike am rechten Fahrbahnrand unterwegs, als er von dem Sattelzug eines 49-Jährigen überholt wurde, teilt die Polizei mit.

Dabei kam es zu einer seitlichen Berührung des Radfahrers mit dem Sattelauflieger. Der 75-Jährige kam zu Fall und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde in das Rotenburger Diakonieklinikum eingeliefert, wo er kurz nach Mitternacht verstarb.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Theatergruppe „Rollentausch“ probt neues Stück

Theatergruppe „Rollentausch“ probt neues Stück

Theatergruppe „Rollentausch“ probt neues Stück
Fünf Jahre nach der Tat: Visselhöveder Rachemord-Prozess beginnt

Fünf Jahre nach der Tat: Visselhöveder Rachemord-Prozess beginnt

Fünf Jahre nach der Tat: Visselhöveder Rachemord-Prozess beginnt
Sottrum: Florian Laue ist neuer stellvertretender Gemeindebrandmeister

Sottrum: Florian Laue ist neuer stellvertretender Gemeindebrandmeister

Sottrum: Florian Laue ist neuer stellvertretender Gemeindebrandmeister
„Visselhövede forscht“ am Kasernenzaun

„Visselhövede forscht“ am Kasernenzaun

„Visselhövede forscht“ am Kasernenzaun

Kommentare