Feuerwehr befreit eingeklemmte Person

Kollision auf der A1 bei Bockel - drei Verletzte

+
Eine Person musste aus diesem Fahrzeug befreit werden.

Bockel/A1 - Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 bei Bockel sind in der Nacht zu Samstag drei Personen verletzt worden. Die Feuerwehr befreite eine eingeklemmte Person aus einem beteiligten Fahrzeug.

Der Vorfall ereignete sich gegen 2 Uhr zwischen den Anschlussstellen Bockel und Stuckenborstel, teilt die Feuerwehr mit. Zwei Fahrzeuge sind dabei von Richtung Hamburg kommend aus bislang ungeklärter Ursache kollidiert. Beide Autos kamen im Anschluss auf dem Grünstreifen neben der Fahrbahn zum Stehen.

Eine Person wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und durch die Feuerwehr möglichst schonend befreit. Sie wurde dem Rettungsdienst zur Behandlung übergeben.

Insgesamt sind drei Personen bei dem Unfall verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht worden. Für die Dauer der Rettungsarbeiten war die Fahrbahn nur einspurig befahrbar. Im Einsatz waren die Feuerwehren Gyhum, Elsdorf, Zeven, sowie drei Rettungswagen und ein Notarzt.

jdw

Das könnte Sie auch interessieren

Massives Polizeiaufgebot bei "Gelbwesten"-Protest

Massives Polizeiaufgebot bei "Gelbwesten"-Protest

Fotostrecke BVB vs. Werder: Liebe für Sahin und Kohfeldt on fire

Fotostrecke BVB vs. Werder: Liebe für Sahin und Kohfeldt on fire

FC Bayern siegt klar - Gomez dreht Partie für Stuttgart - Nullnummer in Hoffenheim

FC Bayern siegt klar - Gomez dreht Partie für Stuttgart - Nullnummer in Hoffenheim

Orthodoxe Nationalkirche in der Ukraine gegründet

Orthodoxe Nationalkirche in der Ukraine gegründet

Meistgelesene Artikel

Brigitte und Johann Wolf aus Bötersen feiern die Eiserne Hochzeit

Brigitte und Johann Wolf aus Bötersen feiern die Eiserne Hochzeit

Halbzeit-Bilanz auf dem Rotenburger Weihnachtsmarkt: Es darf auch etwas mehr sein

Halbzeit-Bilanz auf dem Rotenburger Weihnachtsmarkt: Es darf auch etwas mehr sein

Thyssen kann bald loslegen

Thyssen kann bald loslegen

Medizinisches Versorgungszentrum „GuTZ“ startet mit vier Ärzten 

Medizinisches Versorgungszentrum „GuTZ“ startet mit vier Ärzten 

Kommentare