Festival Ferdinands Feld

Auf Ferdinands Hut gekommen

+
Haben Spaß auf Ferdis Feld (von links): Hanni, Vanni, Danni und Anni

Rotenburg - Bunte Blumen haben bei Ferdinands Feld viele Mädchen in den Haaren. Auch große Sonnenhüte sind in dieser Festival-Saison modern und werden gerne getragen. Doch nur eine Gruppe auf dem Festival fällt mit ihren besonderen Hüten auf.

Erkennungsmerkmal: Ferdinands blauer Hut.

Denn Anni, Vanni, Hanni und Danni wollten so sein wie der liebe Ferdinand und haben sich seinen Hut nachgebastelt. „Wir wollen es diese Mal ins Aftermovie schaffen“, erklärt Anni das Ziel der Oldenburgerinnen. Im vergangenen Jahr war sie bereits mit Danni auf dem Flugplatz in Rotenburg. Schon da war ihnen klar, dass sie wieder kommen werden - und haben sich Verstärkung mitgebracht. Um zu zeigen, dass sie zusammengehören, haben sie gemeinsam die Hüttchen gebastelt. Und ja, auffallen wollten sie auch. Das gehört für sie zum Festival dazu.

Deshalb haben sie auch die Taschen voll Konfetti. Kunterbunt und gut gelaunt - so verbingen sie ihren Festival-Tag. Und auch die Musik-Fans um sie herum stecken sie mit ihrem fröhliche Lachen an. 

jom

Das könnte Sie auch interessieren

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Meistgelesene Artikel

Die Begeisterung hat Grenzen

Die Begeisterung hat Grenzen

Prozess um Blutrache-Mord von Visselhövede beginnt: Anklage spricht von Hinrichtung

Prozess um Blutrache-Mord von Visselhövede beginnt: Anklage spricht von Hinrichtung

Knotenpunkt L 130-Fuhrenkamp-Vareler Weg soll ausgebaut werden

Knotenpunkt L 130-Fuhrenkamp-Vareler Weg soll ausgebaut werden

83-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Barchel tödlich verletzt

83-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Barchel tödlich verletzt

Kommentare