Heimatverein veröffentlicht zum Jubiläumsjahr Wandkalender mit Motiven des Malers

Auf Fehling folgt Müller-Scheeßel

+
Jochen Beckmann und Christine Behrens vom Heimatverein freuen sich, wie gut der Druck geworden ist. ·

Scheessel - Für den Heimatverein Scheeßel gilt derzeit die Devise: „Nach dem Jubiläum ist vor dem Jubiläum“.

Denn die vergangenen Monate wurde viel an den Werbegrafiker Heinz Fehling gedacht, und schon bald soll das Wirken eines weiteren großen Sohns des Ortes im Mittelpunkt stehen: 2013 jährt sich nämlich der Geburtstag des Landschaftsmalers Ernst Müller-Scheeßel zum 150. Mal. Dies hat der Heimatverein zum Anlass genommen, einen Jahreskalender mit zwölf Gemälden von Müller-Scheeßel zu veröffentlichen. Dabei war die Auswahl der Werke nicht gerade einfach – allein 600 sind im 2006 im Eigenverlag veröffentlichten Kunstbuch „Ernst Müller-Scheeßel 1863 – 1936. Die Gemälde, Aquarelle und Gouachen“ enthalten. Darüber hinaus betreibt das Team um die Vorsitzende Christine Behrens seit über 30 Jahren den Auf- und Ausbau eins Werkverzeichnisses – vor allem über private Kontakte wurden inzwischen zahlreiche Werke mit ihren Besitzern erfasst und inventarisiert. Aber der Heimatverein nennt auch zahlreiche der Öl- und Aquarellgemälde sein Eigen – über Hundert müssen es nach Ankäufen, Schenkungen und im Rahmen von Testamenten nach Schätzung von Jochen Beckmann sein.

Bei der Wahl der zwölf Motive standen für den Vorstand zwei Kriterien im Vordergrund: „Natürlich sollten die Bilder zum jeweiligen Monat passen“, erläutert Beckmann. „Darüber hinaus haben wir uns vorzugsweise für Motive aus Scheeßel und umzu entschieden.“ Dabei, so fügt Behrens hinzu, „hätte man so viele Themen aufgreifen können: Spielende Kinder, Blumenstilleben ...“

Nach einer Vorauswahl durch das Ehepaar Beckmann habe der Vorstand schließlich demokratisch abgestimmt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Eine Sammlung mit einem Dutzend farblich brillanter Bilder in der Größe von 42 mal 30 Zentimetern halten die Organisatoren druckfrisch in der Hand.

Verkauft wird der Kalender, der zunächst in einer Auflage von 250 Stück gedruckt wurde, bei allen Scheeßeler Buch- und Zeitschriftenhändlern sowie beim Heimatverein zum Preis von 12,90 Euro. Für das Jubiläumsjahr sind nicht nur mehrere Ausstellungen im Kunstgewerbehaus auf dem Meyerhof geplant, sondern auch Vorträge, unter anderem zum Schaffensdreieck Scheeßel, Bremen, Worpswede. · hey

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Lungenkrankheit: China schottet 43 Millionen Menschen ab

Lungenkrankheit: China schottet 43 Millionen Menschen ab

Hahnenkamm-Rennen - die besten Fotos aus Kitzbühel 2020

Hahnenkamm-Rennen - die besten Fotos aus Kitzbühel 2020

Die Luxusjachten der Autobauer

Die Luxusjachten der Autobauer

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Meistgelesene Artikel

Rotenburger CDU hat ihren Kandidaten für die Wahl 2021 gefunden

Rotenburger CDU hat ihren Kandidaten für die Wahl 2021 gefunden

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Große Party im Zweijahrestakt

Große Party im Zweijahrestakt

Erfolglose Suche nach Vermisstem: Nachbarn finden toten Mann im Garten

Erfolglose Suche nach Vermisstem: Nachbarn finden toten Mann im Garten

Kommentare