Kurzer Einsatz für die Rotenburger Feuerwehr

Essen auf dem Herd löst kleines Küchenfeuer aus

Feuerwehrleute vor einem Wohnblock.
+
Die Feuerwehrleute packen zusammen: Es war nur ein kurzer Einsatz.

In einer Küche ist es durch Essen auf dem Herd zu einem kleinen Feuer gekommen. Verletzt worden ist dabei niemand.

Rotenburg - Es war mehr Schock als Schaden: In einem Wohnhaus „An den Weiden“ ist es am Donnerstagvormittag im ersten Stock zu einem kleinen Küchenfeuer gekommen. Verletzt wurde niemand, nach ersten Erkundungen hatten die Bewohner Essen auf dem Herd stehen, das Feuer gefangen und zu einer geringen Verrauchung geführt hatte.

Die Rotenburger Feuerwehr war um kurz nach 11 Uhr alarmiert worden, Feuerschein oder Rauch seien aus einer Wohnung zu sehen. Fünf Fahrzeuge mit 16 Einsatzkräften waren vor Ort, dazu Polizei und Krankenwagen. In der Wohnung hatte sich bei ihrem Eintreffen bereits niemand mehr aufgehalten, weder Personen noch Tiere. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, erklärt Feuerwehrpressesprecher Phillip Lins. Die Wohnung ist gelüftet worden, die Bewohner können nach Abzug der Einsatzkräfte wieder hinein. Der Schaden ist gering, sagt Lins.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Meistgelesene Artikel

Hurricane-Jubiläum abgesagt: „Es gibt keine Gewinner“

Hurricane-Jubiläum abgesagt: „Es gibt keine Gewinner“

Hurricane-Jubiläum abgesagt: „Es gibt keine Gewinner“
Rotenburger Wasserversorger mahnen: Kein Trinkwasser verschwenden

Rotenburger Wasserversorger mahnen: Kein Trinkwasser verschwenden

Rotenburger Wasserversorger mahnen: Kein Trinkwasser verschwenden
Der Kuhflüsterer - Landwirt Heiner Junck unterhält Facebook-Fans mit Videos

Der Kuhflüsterer - Landwirt Heiner Junck unterhält Facebook-Fans mit Videos

Der Kuhflüsterer - Landwirt Heiner Junck unterhält Facebook-Fans mit Videos

Kommentare