Neujahrsempfang von Stadt und RWF / Heizmann stellt Ernährung auf Prüfstand

Eichinger macht klar Schiff

+
Patric Heizmann (l.) sieht das „Waschbrett“ bei Bürgermeister Detlef Eichinger (r.) zum Vergnügen von RWF-Chef Norbert Behrens (nicht) gefährdet.

Rotenburg - Kreisstadtbürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen.

Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden.

Das Rotenburger Wirtschaftsforum und die Stadt mussten für ihren seit vier Jahren gemeinsam organisierten Neujahrsempfang kurzfristig umdisponieren. Die Zahl der Anmeldungen – an die 300 sollen es gewesen sein – sprengte alle Erwartungen. Das Rotenburger Heimathaus wäre mit einem solchen Besucheransturm überfordert gewesen.

RWF-Vorsitzender Norbert Behrens freute sich über 18 neue Mitglieder in 2011, trauerte dem verworfenen Kreisel am Ärztehaus nach und wies auf das erste Treffen der neu gegründeten Arbeitsgemeinschaft der Wirtschaftsforen auf Kreisebene hin, das am 23. Februar in Gyhum über die Bühne gehen soll.

Vor seinem persönlichen Befreiungsschlag ließ Detlef Eichinger in seinem Redebeitrag kaum ein Thema unerwähnt, das Stadt, Landkreis und die weite Welt im vergangenen Jahr berührte. Ob Atom, Bio oder Erdgas: Die Sensibilität der Bevölkerung vor Ort in Bezug auf die Konsequenzen und Risiken für unsere Umwelt sei stark gestiegen, meinte Eichinger, und konstatierte: Die Bürger vertrauen ihren Stadtwerken mehr als den vier großen Energiekonzernen. Natürlich, griff der Bürgermeister die Belastungen der Bürger durch den Straßenbau auf, müssten die Rotenburger zurzeit mit Einschränkungen leben, dennoch sei er froh darüber, denn der Verkehr werde besser laufen: „Da können Sie mich beim Wort nehmen.“

Ungleich viel mehr, nämlich zehn Millionen Euro, seien in die neue, hochmoderne Notaufnahme des Diako inklusive Hubschrauberlandeplatz investiert worden. Im Kreis der Rotenburger Wirtschaft begrüßte Eichinger den neuen Diako-Geschäftsführer Dr. Christian Frühwald.

Er, so Eichinger, freue sich über viele große Bauinvestitionen im vergangenen Jahr: „Ob Tankstelle, Kinderparadies, Fitness- und Gesundheitszentrum, ,Cafesito’, Mehrfamilienhäuser oder Wohn- und Geschäftshäuser – in unserer Stadt ist alles dabei.“ Aus vielen Gesprächen mit Investoren, mit Architektur- und Planungsbüros, mit Immobilienmaklern wisse er, dass noch eine Vielzahl von sehr attraktiven Objekten entstehen werden.

Die Bilder vom Empfang

Eichinger macht klar Schiff

Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein
Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger nutzte den Neujahrsempfang von Stadt und RWF, um in der Rotenburger Gerüchteküche klar Schiff zu machen: Die Familie Eichinger-Braunsburger sei „bis heute nicht schwanger“ und sein Haus werde er auch nicht verkaufen. Eichinger ging gestern Abend in der Rotunde des Autohauses Schulz in die Offensive, um das Dauergerede vor zahlreichen Multiplikatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zu beenden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Goldstein

Wirtschaftlich sei die Stadt gut aufgestellt. Steigende Steuereinnahmen hätten Schuldenabbau ermöglicht. Die internationale Finanzkrise bringe es mit sich, dass immer mehr Menschen lieber in Immobilien als in Wertpapiere investierten. Das wirke sich für unser Handwerk positiv aus. Fürs Gewerbegebiet Hohenesch hätten sich 2011 weitere Unternehmen entschieden, wie die Firma Elektrogeräte Friedrich und das Planungsbüro bsb Bausystems. Auch in diesem Jahr werde es dort Neuansiedlungen geben. Eichinger begrüßte Vertreter des BMW-Händlers Cloppenburg, der in Hohenesch ein neues Autohaus bauen wolle, und die Avides-Chefs, die eine Fläche von 40 000 Quadratmeter mit zusätzlicher Erweiterungsoption erworben hätten, um ihr Logistikzentrum in Rotenburg neu aufzubauen.

Eichinger nannte Sport und Kultur, die in der Stadt einen besonderen Stellenwert genössen und freute sich, dass „nach der x-ten Bundeswehrreform uns glücklicherweise die Lent-Kaserne erhalten bleibt“. Eichinger appellierte an die Unternehmer, sich am Rotenburger Wirtschaftspreis, zu beteiligen, den Stadt, RWF und Sparkasse Rotenburg-Bremervörde gemeinsam ausloben.

Gründlich räumte der, wie es in seinem Internet-Auftritt heißt, „Gesundheitsexperte mit Nährwert“ Patric Heizmann mit dem sich hartnäckig haltenden Vorurteil auf, der Genuss vieler Eier sei schädlich. Das Gegenteil sei der Fall ... Höchst unterhaltsam führte Heizmann seine Zuhörer in die Welt gesunder Ernährung ein, warb regelrecht dafür, abends auf Kohlehydrate gänzlich zu verzichten, um den Körper zu zwingen, nachts Fett zu verbrennen. Die Gäste beim Neujahrsempfang hatten sichtlich ihren Spaß an Inhalt, Sprache, Gestik und Mimik des Entertainers mit Tiefgang und wissenschaftlichem Hintergrund. · sf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Was Rotenburg aus guten Vorsätzen macht

Was Rotenburg aus guten Vorsätzen macht

Was Rotenburg aus guten Vorsätzen macht
Freie Bahn für die Wümme

Freie Bahn für die Wümme

Freie Bahn für die Wümme
Sottrumer Ehepaar auf dem Weg zum Jagdschein

Sottrumer Ehepaar auf dem Weg zum Jagdschein

Sottrumer Ehepaar auf dem Weg zum Jagdschein
Was traut man uns noch zu?

Was traut man uns noch zu?

Was traut man uns noch zu?

Kommentare