Lotto-Glückspilz ruft in der Zentrale an / Örtliche Annahmestellen überrascht

„Der Gewinner hat sich bei uns gemeldet“

+
In den Lottoannahmestellen erfährt der Kunde über den Computer-Bildschirm, ob er etwas gewonnen hat. Beträge über 500 Euro werden lediglich als Zentralgewinn ausgewiesen, und der Spieler bekommt seinen Schein zurück.

Sottrum - Gerade erst war die Nachricht von dem verwaisten 2,8-Millionen-Gewinn aus dem Spiel 77 der Ziehung am 7. Januar in der Rotenburger Kreiszeitung zu lesen, da klingelte in der Toto-Lotto-Zentrale in Hannover auch schon das Telefon: „Der Gewinner hat sich bei uns gemeldet“, verkündete deren Pressesprecher Herbert John gestern freudig auf Nachfrage.

Weitere Angaben zu dem Gewinner oder der Annahmestelle, wo der Schein eingereicht worden war, könne er nicht machen. Und so fielen neben dem unbekannten Glückspilz auch die beiden Annahmestellen in dem Wieste-Ort – die Drogerie Stöver sowie die Buchhandlung + Touristik Wilkens – gestern Morgen aus allen Wolken. „Wir haben das selbst erst aus der Kreiszeitung erfahren. Wir wissen nicht, ob der Schein bei uns abgegeben worden ist“, erklärte Gerd Stöver von der gleichnamigen Drogerie. Das werde den Annahmestellen weder mitgeteilt, noch könne man das im System sehen. Und der Kunde bekomme seinen Spielschein ja mit.

„Außerdem muss der Kunde seinen Schein nicht bei uns einlesen lassen, das kann er niedersachsenweit machen lassen“, ergänzt Doris Otto von der Buchhandlung + Touristik Wilkens, die ebenfalls aus unserer Zeitung von dem Gewinn erfahren hatte. Oftmals wüssten die Kunden, wenn sie ihren Schein zum Auslesen über den Tresen reichten, nicht einmal, dass sie etwas gewonnen haben. Auch die Annahmestellen erhielten keinerlei Informationen darüber, ob ein bei ihnen abgegebener Schein mit einem Gewinn belegt ist. Und selbst wenn das der Fall sein sollte, bleibe die Höhe ab einem Wert über 500 Euro geheim. Denn nur bis zu dieser Grenze zahlen die Lotto-Shops die Summe überhaupt vor Ort aus. Alle Gewinne oberhalb dieses Betrages würden auf dem Computer nicht mehr angezeigt. Stattdessen leuchte laut Otto lediglich der Begriff „Zentralgewinn“ auf dem Monitor auf.

Dann erhalte der Kunde seinen Lottoschein zurück und zusätzlich ein Gewinnformular, das er ausfüllen und an die Lotto-Zentrale senden müsse, die dann alles weitere übernehme. Sollten die Zahlen auf dem Schein tatsächlich mit den gezogenen Ziffern übereinstimmen, wird das Geld ausgezahlt – und eine Beratung zum Umgang mit solch überraschend hohen Summen gibt es obendrauf.

Die statistischen Gewinnchancen für einen Hauptreffer im Spiel 77 – sieben richtige Endziffern – sind übrigens relativ gering, werden auf der Lotto-Internetseite mit einer Wahrscheinlichkeit von 1 : 10 000 000 angegeben. Bis zu 13 Wochen nach Ablauf des Spielscheins hat der Glückspilz die Möglichkeit, seinen Gewinn bei der Lotto-Zentrale geltend zu machen. Danach verfällt er. Häufig würden insbesondere die Gewinne der Zusatzlotterien Spiel 77 und Super Sechs nicht abgeholt, weil die Gewinner zwar die Lottozahlen nachschauten, den Blick auf die Registrierungsnummer aber vergessen.

Hilfreiche Tipps für Lottomillionäre hält die Internetseite http://www.gewinnspiel-gewinner.de bereit. „Ruhe bewahren“, wird allen Lottokönigen dort dringend empfohlen. Seinen Job sollte man beispielsweise nicht kündigen. Und mit der ein oder anderen Million in der Hinterhand, mache das Arbeiten doch auch viel mehr Spaß. · sbo

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin verletzt sich bei Unfall auf Glatteis schwer

Autofahrerin verletzt sich bei Unfall auf Glatteis schwer

Autofahrerin verletzt sich bei Unfall auf Glatteis schwer
Verkehrsunfall bei Ahausen mit sieben beteiligten Fahrzeugen

Verkehrsunfall bei Ahausen mit sieben beteiligten Fahrzeugen

Verkehrsunfall bei Ahausen mit sieben beteiligten Fahrzeugen
Generalversammlung der Eichenschule Scheeßel zeigt Geleistetes und zukünftige Baustellen auf

Generalversammlung der Eichenschule Scheeßel zeigt Geleistetes und zukünftige Baustellen auf

Generalversammlung der Eichenschule Scheeßel zeigt Geleistetes und zukünftige Baustellen auf
Filmer André Rostov: Mit Kreativität durchs Leben

Filmer André Rostov: Mit Kreativität durchs Leben

Filmer André Rostov: Mit Kreativität durchs Leben

Kommentare