Andreas Nuss ist neuer Gebäudemanager in Rotenburg und betreut 90 Liegenschaften

Vom Dach bis zum Bewegungsmelder

Andreas Nuss wacht über den Zustand der städtischen Gebäude. ·

Rotenburg - Wenn es in einer Schule durch das Dach regnet oder die Bewegungsmelder nicht funktionieren, fallen diese Aufgaben in den Bereich des Gebäudemanagers. Seit 1. Mai hat Andreas Nuss die Position offiziell inne. Zuvor hatte er sich noch vier Wochen bei seinem Vorgänger eingearbeitet.

Nachdem Detlef Schweiß zum 30. April in den Ruhestand ging, hatte die Stadt die Stelle neu ausgeschrieben. Das Rennen machte der 39-jährige Stuhrer. Von Beruf Zimmerermeister und staatlich geprüfter Hochbautechniker ist Nuss nun für die Instandhaltung von 90 städtischen Gebäuden, darunter auch die sechs Schulen, zuständig.

Im Zuge der Vorbereitung auf das neue Buchführungssystem für den städtischen Haushalt war der Bereich Gebäudemanagement neu eingerichtet worden.

Geführt wird dieser von Ines Stein aus dem Hochbauamt. Größere Reparaturen wie das Auswechseln der Fenster benötigen zwar einen Ratsbeschluss, die Kostenschätzung übernimmt aber das Gebäudemanagement. Bei kleineren Baumaßnahmen liegt die Verantwortung und auch die Entscheidungsgewalt allerdings bei Andreas Nuss.

Aufgrund der zahlreichen Gebäude mit unterschiedlicher Nutzung und Struktur keine leichte Aufgabe. „Das ist schon ein riesen Beritt, den er betreut“, sagte Bürgermeister Detlef Eichinger bei der gestrigen Vorstellung.

Dabei segnet Nuss nicht nur anfallende Reparaturen ab, er übernimmt auch Umstrukturierungen, beispielsweise den Wechsel eines Kindergartens zu einer Krippe für die Ein- bis Dreijährigen in Rotenburg.

Außerdem muss er alle Einzelheiten der jeweiligen Gebäude kennen und auch neue Hausmeister einweisen können. Denn diese werden im Zuge der Umstrukturierung auch bald dem Gebäudemanagement unterstellt sein. Das bedeutet viel Arbeit für den Stuhrer. „Ich möchte aber schon bald in den Rhythmus finden, alle Liegenschaften regelmäßig anzufahren“, versicherte der Gebäudemanager.

Allerdings sind in den meisten Gebäuden auch die Hausmeister vor Ort, die eventuelle Schäden bei Andreas Nuss melden, damit Rotenburgs Gebäude weiterhin im Glanz erstrahlen. · ban

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Meistgelesene Artikel

Waschen, schneiden, spenden

Waschen, schneiden, spenden

Waschen, schneiden, spenden
Visselhövede wird zum Zentrum für Tiny Houses

Visselhövede wird zum Zentrum für Tiny Houses

Visselhövede wird zum Zentrum für Tiny Houses
Schulen bereiten sich auf Quarantänemaßnahmen vor

Schulen bereiten sich auf Quarantänemaßnahmen vor

Schulen bereiten sich auf Quarantänemaßnahmen vor
Kein Angebot in Visselhövede: 120 Kilometer zur Mammografie?

Kein Angebot in Visselhövede: 120 Kilometer zur Mammografie?

Kein Angebot in Visselhövede: 120 Kilometer zur Mammografie?

Kommentare