The Cure auf dem Headliner-Triumvirat

Robert Smith.

Scheeßel – Die bekannte Gerüchteküche brodelte. Es gab immer mehr Spekulationen. Bei den großen Musikveranstaltungen wie Rock am Ring, Roskilde oder dem Hurricane-Festival waren die Musiker der Band The Cure im Gespräch.

Bis gestern durfte es die Anhängerschaft der Gruppe schon auf der Homepage der Band lesen, jetzt ist es amtlich: Als dritter Headliner beim Hurricane sind neben den „Ärzten“ und Blink-182 „The Cure“ am Start. Das bestätigte der Veranstalter FKP Scorpio in einer Pressemitteilung.

Doch damit nicht genug: Für den 22. bis 24. Juni gibt es sieben weitere Zusagen. Die Hamburger Kettcar, Bühnenabstinenzler Garbage, Beirut, die Pogo-Garanten Pennywise, La Dispute, the Bronx sowie Dallas Green mit seinem Soloprojekt City and the Colour versprechen ihre Auftritte auf den Bühnen des Scheeßeler Eichenrings.

Über die Zusage von The Cure freute sich auch der Hurricane-Veranstalter. „Das neue Jahr beginnt mit einem Knall, und mit was für einem! Einst sangen sie „Boys Don´t Cry“ oder „Friday I´m In Love“, und wir sind jetzt schon ganz entzückt und freuen uns tierisch The Cure, die Band um Mastermind Robert Smith, auf dem Hurricane Festiva 2012 begrüßen zu dürfen“, heißt es in der Pressemitteilung. Damit sei auch der letzte vakante Thron im Headliner-Triumvirat bestiegen. Mit bereits mehr als 30 Jahren Bandgeschichte beeindrucken The Cure immer noch mit ihren Songs quer durch alle musikalischen Schubladen. Vielseitige Stücke wechseln sich mit Minimalismus ab, emotionale Texte paaren sich mit düsteren Soundstrukturen und nebenbei wird das Talent Popsong zu schreiben deutlich. Mit ihrem 2011 erschienenem live Album haben sie bewiesen, dass sie noch immer mit Spaß bei der Sache sind und mit den Jahren nichts an Bühnenperformance verlernt haben.

Alle bisher bestätigten Bands: Die Ärzte, The Cure, Blink-182, Justice, Rise Against, The Stone Roses, Sportfreunde Stiller, The Kooks, Wolfmother, LaBrassBanda, Casper, Katzenjammer, Kettcar, Broilers, Florence and The Machine, Garbage, Beirut, Bonaparte, City And Colour, Royal Republic, Pennywise, Lagwagon, Hot Water Music, Mad Caddies, Kakkmaddafakka, Kraftklub, Zebrahead, The Bronx, La Dispute, Kurt Vile and The Violators. Außerdem auf der White Stage: Fritz Kalkbrenner, SebastiAn live, Beardyman, K.I.Z., Busy P, Supershirt und Dumme Jungs. pfa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

In Ostervesede gestrandeter „Circus May” ist immer noch auf Spenden angewiesen

In Ostervesede gestrandeter „Circus May” ist immer noch auf Spenden angewiesen

In Ostervesede gestrandeter „Circus May” ist immer noch auf Spenden angewiesen
Autofahrerin verletzt sich bei Unfall auf Glatteis schwer

Autofahrerin verletzt sich bei Unfall auf Glatteis schwer

Autofahrerin verletzt sich bei Unfall auf Glatteis schwer
Verkehrsunfall bei Ahausen mit sieben beteiligten Fahrzeugen

Verkehrsunfall bei Ahausen mit sieben beteiligten Fahrzeugen

Verkehrsunfall bei Ahausen mit sieben beteiligten Fahrzeugen
Näher dran

Näher dran

Näher dran

Kommentare