Täter noch unbekannt 

Vergewaltigung bei Zeltdisco - Polizei sucht Zeugen

Bremervörde - Eine junge Frau hat am Wochenende eine Vergewaltigung bei der Polizei in Bremervörde angezeigt. Während einer Zeltfete am Sportplatz an der Wesermünder Straße wurde sie angegriffen. Jetzt suchen die Ermittler nach möglichen Zeugen des Vorfalls.

Die Beamten berichten, dass ein noch unbekannter Mann in der Nacht zum Sonntag zwischen 2 Uhr und 2.30 Uhr auf ein junges Pärchen, das sich am Rande des Sportplatzes aufgehalten hat, zugekommen sein soll. Der Unbekannte nutzte die Gelegenheit als die junge Frau alleine war und missbrauchte sie.

Der Täter wird als 1,80 bis 1,90 Meter großer Mann zwischen 25 und 30 Jahren beschrieben. Er sei dunkel gekleidet gewesen und habe blonde bis hellbraune Haare. Er sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent. 

Nach Erkenntnissen der Polizei sollen sich auf der Tribüne am Sportplatz mögliche Zeugen aufgehalten haben, die den Vorfall und auch den Tatverdächtigen beobachtet haben könnten. Sie werden dringend gebeten, sich mit der Bremervörder Polizei unter Telefon 04761/99450 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

CDU sieht Schulz angekratzt

CDU sieht Schulz angekratzt

Löw verteilt Komplimente - WM-Titelmission 2018 über allem

Löw verteilt Komplimente - WM-Titelmission 2018 über allem

Wie werde ich Bestatter/in?

Wie werde ich Bestatter/in?

Was moderne Brausen fürs Bad alles können

Was moderne Brausen fürs Bad alles können

Meistgelesene Artikel

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare