Unfall auf der B74

Betrunkener schleudert mit Auto über Fahrbahn

Bremervörde - Ein stark betrunkener Mann hat am frühen Sonntagmorgen auf der B74 zwischen Bremervörde und Elm mit seinem Auto einen Unfall verursacht. 

Der 19-jährige Fahranfänger aus Duisburg war mit dem Auto, in dem vier Personen saßen, in Richtung Elm nach rechts von der Straße abgekommen und mit der Schutzplanke kollidiert, wie die Polizei erst am Dienstag mitteilt. 

Anschließend schleuderte das Fahrzeug über die Fahrbahn und prallte schließlich gegen die linke Schutzplanke. Auf der rechten Fahrzeugseite kam das Auto zum Stehen. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 19-Jährige deutlich anch Alkohol roch. Er hatte einen Alkoholwert von knapp 1,6 Promille. Glücklicherweise wurde der Fahrer nur leicht verletzt, die Mitfahrer blieben unverletzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

FDP setzt Parteitag mit Beratung des Wahlprogramms fort

FDP setzt Parteitag mit Beratung des Wahlprogramms fort

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Meistgelesene Artikel

Zukunftstag in Rotenburg: Kinder machen Arbeit der Großen

Zukunftstag in Rotenburg: Kinder machen Arbeit der Großen

Auch die Bauchtänzerin schnackt Platt

Auch die Bauchtänzerin schnackt Platt

Militärischer Service-Point in Scheeßel

Militärischer Service-Point in Scheeßel

Netzwerk lokaler Handwerker trifft mit Leistungsschau den Nerv der Besucher

Netzwerk lokaler Handwerker trifft mit Leistungsschau den Nerv der Besucher

Kommentare