Unfall auf der B74

Betrunkener schleudert mit Auto über Fahrbahn

Bremervörde - Ein stark betrunkener Mann hat am frühen Sonntagmorgen auf der B74 zwischen Bremervörde und Elm mit seinem Auto einen Unfall verursacht. 

Der 19-jährige Fahranfänger aus Duisburg war mit dem Auto, in dem vier Personen saßen, in Richtung Elm nach rechts von der Straße abgekommen und mit der Schutzplanke kollidiert, wie die Polizei erst am Dienstag mitteilt. 

Anschließend schleuderte das Fahrzeug über die Fahrbahn und prallte schließlich gegen die linke Schutzplanke. Auf der rechten Fahrzeugseite kam das Auto zum Stehen. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 19-Jährige deutlich anch Alkohol roch. Er hatte einen Alkoholwert von knapp 1,6 Promille. Glücklicherweise wurde der Fahrer nur leicht verletzt, die Mitfahrer blieben unverletzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werder-Abschlusstraining

Werder-Abschlusstraining

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Wow! Mats Hummels und Cathy zeigen ihre Villa - und jeder kann dort Urlaub machen

Wow! Mats Hummels und Cathy zeigen ihre Villa - und jeder kann dort Urlaub machen

Meistgelesene Artikel

83-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Barchel tödlich verletzt

83-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Barchel tödlich verletzt

Ausschuss befasst sich mit Bau des Helvesieker Feuerwehrhauses

Ausschuss befasst sich mit Bau des Helvesieker Feuerwehrhauses

Kita in Bothel: Neubau kostet rund 1,3 Millionen Euro

Kita in Bothel: Neubau kostet rund 1,3 Millionen Euro

Autofahrer mit 1,6 Promille in Zeven unterwegs

Autofahrer mit 1,6 Promille in Zeven unterwegs

Kommentare