Unfall auf der B74

Betrunkener schleudert mit Auto über Fahrbahn

Bremervörde - Ein stark betrunkener Mann hat am frühen Sonntagmorgen auf der B74 zwischen Bremervörde und Elm mit seinem Auto einen Unfall verursacht. 

Der 19-jährige Fahranfänger aus Duisburg war mit dem Auto, in dem vier Personen saßen, in Richtung Elm nach rechts von der Straße abgekommen und mit der Schutzplanke kollidiert, wie die Polizei erst am Dienstag mitteilt. 

Anschließend schleuderte das Fahrzeug über die Fahrbahn und prallte schließlich gegen die linke Schutzplanke. Auf der rechten Fahrzeugseite kam das Auto zum Stehen. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 19-Jährige deutlich anch Alkohol roch. Er hatte einen Alkoholwert von knapp 1,6 Promille. Glücklicherweise wurde der Fahrer nur leicht verletzt, die Mitfahrer blieben unverletzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Mirjana Prather: Freibad statt Ärmelkanal

Mirjana Prather: Freibad statt Ärmelkanal

Kommentare