Verdacht der Vergewaltigung: Polizei nimmt Mann fest

Bremervörde - Beamten der Bremervörder Polizei sind auf die Spur eines 27-jährigen Mannes aus Bremervörde gekommen, dem vorgeworfen wird, eine 46-jährige Bremervörderin im Juni in ihrer Wohnung vergewaltigt zu haben.

Laut Mitteilung der Polizei klopften am Montagvormittag die Beamten an die Tür des Verdächtigen und durchsuchten seine Wohnung. Dabei fanden die Ermittler Beweise, die Den Verdacht gegen den Mann erhärteten. Der 27-Jährige wurde vorläufig festgenommen und anschließend befragt.

Er räumte in seiner Aussage vor der Polizei die Vorwürfe ein. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stade erließ das Amtsgericht Bremervörde am Montag einen Haftbefehl. Der Mann sitzt jetzt in einer Justizvollzugsanstalt in Niedersachsen in Untersuchungshaft.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Meistgelesene Artikel

Kreisbereitschaft Rotenburg Süd auf dem Weg nach Goslar

Kreisbereitschaft Rotenburg Süd auf dem Weg nach Goslar

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Kommentare