Dank Zeugin gestoppt

Lkw-Fahrer fährt mit 2,2 Promille über die B71

Bremervörde - Die Polizei hat am Donnerstag einen alkoholisierten Lkw-Fahrer auf der B71 in Richtung Kirchwistedt gestoppt. Eine Frau, die sich hinter dem Sattelzug befand, hatten den Beamten gemeldet, das Fahrzeug würde auffällige Schlangenlinien fahren.

Unmittelbar auf den Notruf folgend, haben die Polizei Bremervörde und die Polizei Schiffdorf die Fahndung begonnen, heißt es in einer Mitteilung vom Freitag.

Den Sattelzug fanden die Beamten im Landkreis Cuxhaven. Augenscheinlich hatte die Zeugin mit ihrem Hinweis recht. Der Sattelzug wurde angehalten und der Fahrer musste einen Atemalkoholtest absolvieren, der einen Wert von 2,2 Promille ergab. 

Der 41-Jährige musste eine Blutprobe und seine Fahrzeugschlüssel abgeben. Ein Ersatzfahrer setzte die Fahrt später fort.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Meistgelesene Artikel

Tausende Besucher bei neunter Auflage von „La Strada unterwegs“ in Rotenburg

Tausende Besucher bei neunter Auflage von „La Strada unterwegs“ in Rotenburg

„La Strada“-Eröffnung: Regionale und internationale Künstler begeistern

„La Strada“-Eröffnung: Regionale und internationale Künstler begeistern

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

Schnitzeldiebe brechen in Restaurantlager ein

Schnitzeldiebe brechen in Restaurantlager ein

Kommentare