Kinder bei Alkoholfahrt mit im Fahrzeug

Bevern -  Über Notruf hat ein aufmerksamer Zeuge der Bremervörder Polizei in der Nacht zum Montag mitgeteilt, dass auf der Ortsdurchfahrt ein Ford in Schlangenlinien vor ihm fahren würde.

Er sorge sich um die Sicherheit der Insassen. Eine Streifenbesatzung der Bremervörder Polizei konnte den Wagen gegen 2 Uhr zwischen Bevern und Selsingen stoppen. Schnell war klar, dass die 41-jährige Fahrerin unter Alkoholeinwirkung unterwegs war. Das Alkoholtestgerät zeigte einen Wert von über einem Promille an. Besonders erschreckend war jedoch, dass sich drei Kinder im Alter von sechs bis acht Jahren im Fahrzeug befanden. Alle hatten keinen Kindersitz. Zwei von ihnen schliefen unangeschnallt auf dem Rücksitz. In einem zweiten Streifenwagen wurden die Kleinen zum Vater gebracht. Die 41-jährige musste die Beamten auf die Polizeiwache begleiten. Nach einer Blutentnahme musste die Frau ihren Führerschein und auch die Fahrzeugschlüssel abgeben.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Was traut man uns noch zu?

Was traut man uns noch zu?

Was traut man uns noch zu?
Fünf Jahre nach der Tat: Visselhöveder Rachemord-Prozess beginnt

Fünf Jahre nach der Tat: Visselhöveder Rachemord-Prozess beginnt

Fünf Jahre nach der Tat: Visselhöveder Rachemord-Prozess beginnt
Was Rotenburg aus guten Vorsätzen macht

Was Rotenburg aus guten Vorsätzen macht

Was Rotenburg aus guten Vorsätzen macht
Freie Bahn für die Wümme

Freie Bahn für die Wümme

Freie Bahn für die Wümme

Kommentare